Vier Frauen und ein Raubüberfall. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Stadt Linz

Am 24. April 2021 gegen 5 Uhr kam ein 21-jähriger Somalier zur Polizeiinspektion Hautbahnhof und teilte den Beamten mit, dass er soeben am Linzer Hauptbahnhof von vier Frauen überfallen worden sei. Diese hätten ihm eine zerbrochene Glasflasche vorgehalten und ihn aufgefordert, seine Kleidung auszuziehen. Nachdem er der Aufforderung nachkam, durchsuchten die Frauen seine Taschen und nahmen ihm Geld und Handy weg. Danach schlugen ihn alle vier in den Bauch, eine schlug ihm ins Gesicht. Bei der anschließenden Fahndung bemerkte eine Polizeistreife in der Bahnhofsgarage eine kleine Brandstelle. Dort war die geraubte Kleidung verbrannt worden und dadurch die Fassade beschädigt. Einer weiteren Streife gelang es, die vier Frauen im Volksgarten anzutreffen. Es handelte sich um eine 16-Jährige aus Linz, eine 21-jährige Kroatin aus Linz, eine 19-jährige Linzerin und eine 19-jährige Polin aus Linz. Nachdem sie bei der Gegenüberstellung eindeutig identifiziert wurden, wurden sie festgenommen und ins Linzer Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Der Mann wurde mit leichten Verletzungen ins Kepler Uniklinikum eingeliefert. Bei einer der Beschuldigten wurden geringe Mengen Marihuana gefunden, bei einer anderen ein gestohlenes Handy einer früheren Tat und ein gefälschter Reisepass. Diese Gegenstände wurden sichergestellt.

EU-Haftbefehl vollzogen

Stadt Linz

Bei routinemäßigen Kontrollen im Bereich des Linzer Schillerparks am 24. April 2021 gegen 8 Uhr trafen Polizisten auf einen 38-jährigen polnischen Staatsangehörigen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass gegen den Mann ein EU-weiter Haftbefehl besteht. Daraufhin wurde der Mann festgenommen und über Auftrag der Linzer Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Frontalcrash forderte Schwerverletzten

Bezirk Rohrbach

Einen Schwerverletzten forderte ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw am 24. April 2021 gegen 9 Uhr im Gemeindegebiet von Altenfelden. Dabei fuhr ein 82-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach mit seinem Pkw auf der Wildparkstraße Richtung Kirchberg ob der Donau. Zur selben Zeit fuhr eine 53-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach in die Gegenrichtung. Im Bereich der Kreuzung mit der Blumauerstraße kam es zur Kollision der beiden. Während die Frau unverletzt blieb, erlitt der Pensionist schwere Verletzungen. Er wurde ins Lkh Rohrbach eingeliefert.

Jugendlicher fiel von Gerüst

Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am 24. April 2021 gegen 7:30 Uhr im Gemeindegebiet von Altenberg bei Linz. Ein 15-Jähriger war dabei mit seinem Vater und einem Nachbarn mit Arbeiten am Dachstuhl einer Garage beschäftigt. Die drei Männer standen auf einem rund zwei Meter hohen Gerüst. Sie versuchten eine Latte vom Dachstuhl herauszuziehen. Als sich diese löste, stürzte der Jugendliche rückwärts vom Gerüst und landete auf dem Asphalt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV