FAHRZEUGBRAND AUF DER A10

Sonntag Morgen um 06:01 Uhr wurden die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen zu einem PKW-Brand am Autobahnparkplatz Klaubgraben, A10 Tauernautobahn, Fahrtrichtung Villach, alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand.

Der PKW zog einen Anhänger, auf dem zwei weitere Autos verladen waren. Auf der langgezogenen Steigung zwischen Pfarrwerfen und Eben kam es zu technischen Problemen am Zugfahrzeug. Die drei Insassen steuerten daraufhin den Autobahnparkplatz Klaubgraben an, wo das Fahrzeug in Flammen aufging. Glücklicher Weise hatten die Insassen noch genug Zeit, um den Anhänger abzukoppeln und ihr Hab und Gut aus dem Fahrzeug zu retten.

Als die Feuerwehr Pfarrwerfen schließlich am Einsatzort eintraf, stand der PKW bereits in Vollbrand. Personen waren aber nicht in Gefahr. Das Feuer wurde mit zwei Rohren unter schwerem Atemschutz abgelöscht. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Autobahnmeisterei übergeben.

Auf Grund des dichten Rauchs, der vom Wind über alle Fahrspuren getragen wurde, musste die Autobahn bis zum Ablöschen des Brands in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Quelle: Landesfeuerwehrverband Salzburg

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV