Mann stieß Autolenkerin nieder – aktuelle oö. Polizeimeldungen

Stadt Linz

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Verkehrsteilnehmern kam es am 13. April 2021 gegen 20:15 Uhr im Bereich der Kreuzung der Linzer Salzburger Straße mit der Laskahofstraße. Eine 47-jährige Linzerin hatte die Polizei gerufen, weil sie von einem bis dorthin unbekannten Fahrzeuglenker geschlagen worden sei. Dieser hatte sie bereits während der Fahrt immer wieder angehupt. Als die beiden Autos bei einer Ampel zum Stehen kamen, stieg der Mann aus und trat mehrfach gegen den Wagen der Frau, sodass dieser beschädigt wurde. Daraufhin stieg die 47-Jährige aus. Der Unbekannte begann dann sofort mit Beschimpfungen und stieß die Frau zu Boden. Diese wurde dadurch unbestimmten Grades verletzt und ins Kepler Uniklinikum gebracht. Mehrere Zeugen konnten den Vorfall beobachten. Diese merkten sich auch das Kenneichen des Beschuldigten. Über die Zulassungsbesitzerin gelang es den Polizisten, einen 36-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land auszuforschen. Er zeigte sich auch geständig, die Frau gestoßen zu haben, eine Verletzung könne er sich nicht erklären. Zur Eskalation sei es gekommen, da sich die beiden immer wieder gegenseitig überholt und geschnitten hätte. Er wird angezeigt.

Zeitungsausträger beschmierte Stiegenhäuser

Stadt Linz

Durch umfangreiche Ermittlungen gelang es Polizisten aus Linz, einen 26-jährigen Somalier aus Linz auszuforschen. Ihm wird vorgeworfen von 27. Dezember 2020 bis 28. Dezember 2020 in 17 Mehrparteienhäusern im Linzer Stadtteil Ebelsberg direkt neben den Türen von insgesamt 67 Wohnungen mit einem schwarzen Lackstift etwa drei Zentimeter lange Striche an die Wände gemalt zu haben. Als Motiv gab der geständige Beschuldigte an, dass er an diesen Tagen das erste Mal als Zeitungsausträger tätig gewesen sei. Am ersten Tag hätten sich sehr viele Bewohner beschwert, weil sie ihre Zeitung nicht bekommen hatten. Derartige Beschwerden wirkten sich negativ auf seinen Lohn aus. Deshalb habe ihm sein Chef geraten, die betreffenden Wohnungen mit einem Kohlestift zu markieren. Da er aber einen solchen nicht hatte, nahm er am nächsten Tag einen schwarzen Lackstift mit und markierte jene Wohnungen, bei denen er eine Zeitung ausliefern musste. Er wird angezeigt.

Führerscheinloser Alkolenker bei Unfall verletzt

Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr am 14. April 2021 gegen 5 Uhr mit dem Pkw seiner Freundin ohne deren Einverständnis auf der Liebenthaler Straße Richtung Reichenthal. Im Ortschaftsbereich von Stiftung stieß er gegen eine Garteneinfriedung aus Beton. Dabei erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde in Krankenhaus Freistadt eingeliefert. Der Alkotest beim 51-Jährigen ergab 1,76 Promille. Zudem ist der Mann nicht im Besitz einer Lenkberechtigung. Er wird angezeigt.

Unbekannter öffnete wertvolle Postsendung

Bezirk Gmunden

Ein Goldschmied aus dem Bezirk Gmunden sendete am 12. April 2021 ein luftgepolstertes Kuvert über einen Lieferdienst an einen niederländischen Geschäftspartner. In diesem Kuvert befanden sich ein Paar einzeln angefertigte Manschettenknöpfe und Rohmaterialien zur Fertigung eines weiteren Paares Manschettenknöpfe. Auf dem Versandweg wurde das Kuvert durch einen bislang unbekannten Täter geöffnet, die Schmuckgegenstände entnommen und das Kuvert wieder verschlossen. Dieses wurde schließlich am 13. April 2021 an den Empfänger in den Niederlanden zugestellt. Die Ermittlungen laufen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV