Bezirk Gmunden: Motorradfahrer unter PKW geschleudert

Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 11. April 2021 gegen 14:10 Uhr mit seinem Motorrad auf der B145 Salzkammergutstraße Richtung Gmunden. Eine 22-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land fuhr mit ihrem Pkw auf der L1263 Desselbrunner Landesstraße Richtung Pinsdorf. Bei ihr fuhren eine 17-Jährige und ein 24-Jähriger mit. An der Wiesenkreuzung wollte die Frau auf die B145 in Fahrtrichtung Gmunden auffahren. Sie bog nach rechts ab und übersah dabei das von links kommende Motorrad. Der 58-Jährige konnte eine Kollision nicht mehr verhindern und prallte gegen den PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurden Der Mann und sein Motorrad auf die Gegenfahrbahn geschleudert. 
Dort fuhr zu diesem Zeitpunkt ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden mit einem PKW in Fahrtrichtung Vöcklabruck, welcher sofort eine Vollbremsung einleitete. Das Motorrad prallte gegen den PKW des 27-Jährigen und anschließend gegen die Leitplanke. Danach flog das Motorrad über die Leitplanke und blieb in einem Feld liegen. 
Der 58-Jährige wurde unter den PKW des 27-Jährigen geschleudert. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Gmunden gebracht. 
Die anderen Beteiligten blieben unverletzt. An allen Fahrzeugen entstand teils erheblicher Sachschaden.

Quelle: LPD Oberösterreich

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV