Unbekannte trieben Sikawild aus Gehege. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Linz-Land

Bislang unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zum 11. April 2021 mutwillig den Zaun eines Wildgeheges in Pasching, indem sie einen Teil des Weidezauns vermutlich mit einem Akkuwinkelschleifer durchtrennten und den Zaun in das Gehege zu Boden klappten. In weiterer Folge wurden die acht Tiere Sikawild von den Tätern aus dem Gehege getrieben, da diese es von selbst nicht verlassen würden.
Jegliche Versuche das Sikawild wieder einzufangen, scheiterten bislang. Die Geschädigten, Angehörige, Freunde, Jäger sowie Polizisten waren für etwa drei Stunden im Einsatz. Die Wildtiere sind sehr aufgebracht und laufen am Stück zwei bis drei Kilometer in alle Richtungen. Dadurch könnte es zu gefährlichen Situationen mit Verkehrsteilnehmern kommen, weshalb eine Verkehrsdurchsage veranlasst wurde.
Derzeit hat sich ein Teil der Tiere in dem angrenzenden Wald des Geheges niedergelassen. Es könnte sein, dass die Tiere selbstständig in das Gehege zurückkehren.

Bezirk Steyr-Land

Alkolenker schlief bei laufendem Motor ein

Ein 24-jähriger aus Steyr fuhr am 11. April 2021 in den Nachtstunden mit dem PKW seines Vaters nach durchzechter Nacht im Gemeindegebiet von St. Ulrich bei Steyr. Er verursachte dabei – aufgrund der festgestellten, frischen Beschädigungen am PKW – offensichtlich einen Verkehrsunfall und beging Fahrerflucht. Eine passende Unfallstelle wurde noch nicht gefunden und eine entsprechende Anzeige eines Geschädigten liegt noch nicht vor.
Der Mann wurde während der Fahrt offensichtlich vom Schlaf und durch die starke Alkoholisierung übermannt. Er hielt das Fahrzeug auf dem Güterweg Kiernberg mitten auf der Straße an und schlief bei laufendem Motor ein.

Ein Anrainer wurde auf den PKW aufmerksam, hielt Nachschau und fand den Lenker schlafend hinter dem Lenkrad vor. Er stellte den Motor ab, zog den Zündschlüssel aus der Zündung, um den Mann an einer eventuellen Weiterfahrt zu hindern und verständigte anschließend die Polizei.
Die Polizisten konnten den 24-Jährigen wecken und der PKW wurde auf einen Parkplatz gestellt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Die Lenkberechtigung wurde vorläufig abgenommen und der 24-Jährige nach Hause gefahren.

Festnahme bei Kontrolle

Bezirk Linz-Land

Ein 31-jähriger Pole, der mit einem Sattelzugfahrzeug unterwegs war wegen dem Wochenendfahrverbot am Parkplatz Rast machte, verhielt sich am 10. April 2021 um 20:25 Uhr während einer Amtshandlung aggressiv gegenüber den einschreitenden Polizisten der Verkehrsstreifen Haid 1 und Haid 4.
Trotz mehrmaliger Abmahnung gab er sein Verhalten nicht auf. Er wurde schließlich von den Beamten der Autobahnpolizeiinspektion Haid festgenommen, zur Dienststelle verbracht und anschließend ins Polizeianhaltezentrum überstellt. Ein bei ihm durchgeführter Alkovortest ergab einen Wert von 2,18 Promille. 
Um 23: 15 Uhr wurde schließlich die Festnahme wieder aufgehoben. Anzeige folgt.

Dreister Handydieb

Stadt Linz

Ein etwa 20-Jähriger mit dunkler Hautfarbe entwendete am 10. April 2021 um 22:40 Uhr in Linz einer 18-jährigen Türkin, wohnhaft in Linz, das ihm kurz zum Telefonieren überlassene Handy im Wert von etwa 800 Euro. Der Täter sprach die junge Frau im Linienbus 27 an, ob er nicht kurz ihr Handy für ein Telefonat ausborgen könnte, weil bei seinem Telefon der Akku leer sei. Im guten Glauben überließ die 18-Jährige dem Burschen das Handy, welcher dann bei der nächsten Haltestelle in der Museumstraße samt dem Handy aus dem Bus ausstieg und davonlief. Das Opfer konnte dem Täter kurz folgen, verlor ihn dann aber aus den Augen. 
Eine Ortung des Handys war dann nicht mehr möglich, weil es ausgeschaltet wurde.

Täterbeschreibung: 
Mann, ca. 20 Jahre alt, Mann, farbig, sehr schlank, sehr kurze Haare, bekleidet mit Militärjacke und dunkler Jeans.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV