Vorschau auf die 24. Runde der Tipico Bundesliga

CASHPOINT SCR Altach – spusu SKN St. Pölten

Samstag, 10.04.2021, 17:00 Uhr, CASHPOINT Arena (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– In den vergangenen 6 Begegnungen in der Tipico Bundesliga zwischen dem CASHPOINT SCR Altach und dem spusu SKN St. Pölten blieb das siegreiche Team stets ohne Gegentor (4-mal Altach, 2-mal St. Pölten).

– Der CASHPOINT SCR Altach und spusu SKN St. Pölten duellierten sich seit der Ligareform 8-mal. In diesen 8 Spielen gewann immer jenes Team, das mit 1:0 in Führung gegangen war – 4-mal Altach und 4-mal der SKN.

– Der spusu SKN St. Pölten gewann 4-mal in Altach – so häufig wie bei keinem anderen Team in der Tipico Bundesliga.

– Der spusu SKN St. Pölten erzielte in den ersten 11 Auswärtsspielen 21 Tore – erstmals so viele zu diesem Zeitpunkt einer Saison der Tipico Bundesliga.

– Damir Canadi gewann in der Tipico Bundesliga 4 seiner 5 Duelle gegen den spusu SKN St. Pölten (1 Remis). Canadi holte gegen den SKN im Schnitt pro Spiel 2,6 Punkte – sein höchster Punkteschnitt gegen ein BL-Team.

FC Flyeralarm Admira – SV Guntamatic Ried

Samstag, 10.04.2021, 17:00 Uhr, BSFZ-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– Die SV Guntamatic Ried gewann gegen den FC Flyeralarm Admira 22 Spiele in der Tipico Bundesliga – so viele wie gegen kein anderes Team.

– Der FC Flyeralarm Admira gewann die vergangenen 3 BL-Heimspiele gegen die SV Guntamatic Ried und ist seit 8 BL-Heimspielen gegen Ried ungeschlagen (5 Siege, 3 Remis) – jeweils erstmals.

– Der FC Flyeralarm Admira blieb 2 Spiele in Folge ohne Gegentreffer – wie zuletzt im Februar/März 2019. Der Admira gelangen in der Tipico Bundesliga 3 zu-null-Spiele am Stück zuletzt im März/April 2016.

– Die SV Guntamatic Ried gewann ihr Auftaktspiel in der Qualifikationsgruppe mit 3:2 gegen den TSV Prolactal Hartberg. Dies war Rieds 1. Sieg im Frühjahr 2021.

– Andreas Heraf gewann sein 1. Spiel als Trainer der SV Guntamatic Ried – mit 3:2 gegen Hartberg. Für Heraf war dies sein 1. BL-Sieg als Trainer, nachdem er im Frühjahr 2006 beim SV Pasching 3 sieg- und torlose Spiele absolviert hatte (1 Remis, 2 Niederlagen).

TSV Prolactal Hartberg – FK Austria Wien

Samstag, 10.04.2021, 17:00 Uhr, Profertil Arena Hartberg (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– Der TSV Prolactal Hartberg gewann in der Tipico Bundesliga gegen den FK Austria Wien 2 Spiele in Folge – erstmals. Hartberg ist damit seit 4 BL-Spielen gegen die Austria ungeschlagen (3 Siege, 1 Remis) – erstmals so lange.

– Der TSV Prolactal Hartberg ist seit 3 BL-Heimspielen gegen den FK Austria Wien ungeschlagen (1 Sieg, 2 Remis) – erstmals so lange. 4 unbesiegte Heimspiele am Stück gelangen Hartberg in der Tipico Bundesliga gegen kein Team.

– Der FK Austria Wien gewann im Frühjahr 5 Spiele und damit um 3 mehr als im gesamten Herbst dieser Saison der Tipico Bundesliga.

– Der FK Austria Wien gewann in diesem Frühjahr 3 der 5 Auswärtsspiele. Diese 3 Siege gab es gegen die aktuellen Qualifikationsgruppen-Teams SV Guntamatic Ried, FC Flyeralarm Admira und den spusu SKN St. Pölten.

– Rene Swete steht vor seinem 100. Spiel in der Tipico Bundesliga. 84 der bisherigen 99 BL-Spiele bestritt er für den TSV Prolactal Hartberg.

LASK – RZ Pellets WAC

Sonntag, 11.04.2021, 14:30 Uhr, Raiffeisen Arena (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– Der LASK gewann gegen den RZ Pellets WAC 2 BL-Spiele in Folge, wie zuletzt im Frühjahr 2019. Der LASK feierte in der Tipico Bundesliga noch nie 3 Siege über den WAC in Folge.

– Der LASK traf in der Tipico Bundesliga in den vergangenen 8 Spielen gegen den RZ Pellets WAC entweder 3-fach (in 6 Spielen) oder nie (in 2 Spielen).

– Der LASK gewann sein letztes BL-Heimspiel gegen den RZ Pellets WAC mit 3:1. In den 7 BL-Heimspielen des LASK gegen den RZ Pellets WAC gab es stets einen Sieger (4-mal LASK, 3-mal WAC).

– Der RZ Pellets WAC gewann 8 der ersten 11 Auswärtsspiele – erstmals so viele zu diesem Zeitpunkt einer Saison der Tipico Bundesliga. 24 der 33 Grunddurchgangs-Punkte holten die Kärntner in Auswärtsspielen.

– Der RZ Pellets WAC erzielte in den ersten 2 Auswärtsspielen unter Trainer Roman Stary 9 Tore. Das gelang in der Tipico Bundesliga zuvor keinem Trainer in seinen ersten 2 Auswärtsspielen.

SK Puntigamer Sturm Graz – WSG Swarovski Tirol

Sonntag, 11.04.2021, 14:30 Uhr, Merkur Arena (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– Der SK Puntigamer Sturm Graz verlor in der Tipico Bundesliga gegen die WSG Swarovski Tirol keines der 4 Spiele (3 Siege, 1 Remis). Sturm bestritt nur gegen den SC Austria Lustenau mehr BL-Spiele ohne eine einzige Niederlage (12 Spiele, davon 11 Siege).

– Die WSG Swarovski Tirol gewann in dieser Saison der Tipico Bundesliga bereits 9 Spiele – um 3 mehr als in der gesamten Vorsaison. Die WSG erzielte dabei 39 Tore – um 5 mehr als in der gesamten Vorsaison.

– Die WSG Swarovski Tirol ist in der Tipico Bundesliga seit 5 Spielen ungeschlagen (2 Siege, 3 Remis) – erstmals so lange.

– Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann 7 der vergangenen 8 Heimspiele und insgesamt 8 in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Das sind doppelt so viele Heimsiege wie in der gesamten Vorsaison (4).

– Kelvin Yeboah erzielte im letzten BL-Spiel gegen die WSGSwarovski Tirol (1:1) sein 1. BL-Tor für den SK Puntigamer Sturm Graz. Yeboah absolvierte seine ersten 40 Spiele in der Tipico Bundesliga (8 Tore) für die WSG Swarovski Tirol.

SK Rapid Wien – FC Red Bull Salzburg

Sonntag, 11.04.2021, 17:00 Uhr, Allianz Stadion (live bei Sky), Schiedsrichter noch offen

– Der FC Red Bull Salzburg ist in der Tipico Bundesliga seit 6 Spielen gegen den SK Rapid Wien ungeschlagen (5 Siege, 1 Remis). Die Salzburger gewannen in dieser Serie immer dann, wenn sie zumindest 2 Tore erzielten.

– Der SK Rapid Wien gewann in der 23. Runde beim RZ Pellets WAC mit 8:1 und ist seit 5 Spielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen (3 Siege, 2 Remis). Rapid verlor nur 1 der vergangenen 12 BL-Spiele – im Februar mit 2:4 in Salzburg.

– Der SK Rapid Wien gewann in dieser Saison der Tipico Bundesliga 14 der ersten 23 Spiele – zuletzt 1995/96 mehr (15). Rapid erzielte dabei 51 Tore – so viele wie zuletzt 2008/09 (56).

– Der FC Red Bull Salzburg gewann 10 der ersten 11 BL-Spiele in diesem Frühjahr – so viele wie zuvor nur der FC Tirol im Jahr 1996. Seit Gründung der Tipico Bundesliga gewann noch kein Team 11 der ersten 12 BL-Spiele eines Kalenderjahres.

– Patson Daka traf in der Tipico Bundesliga zuletzt in 7 Einsätzen in Folge und stellte damit den Salzburger Klubrekord von Marc Janko und Jonatan Soriano ein. 8 BL-Einsätze in Folge traf seit 2005/06 noch kein Spieler im Trikot des FC Red Bull Salzburg.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV