Menschen mit Beeinträchtigungen – 1 Jahr Covid-19 -Auswirkungen der Pandemie auf den Alltag in Einrichtungen nach dem Chancengleichheitsgesetz

Ähnlich wie in denAlten-und Pflegeheimen, warenauch in sämtlichenWohn-und Beschäftigungseinrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungenengmaschige Maßnahmen zum Schutz vor Covid-19-Infektionen notwendig. Diese Vorgaben haben alle Beteiligten –Kund/innen, Angehörige und Beschäftigte -vor völlig neueHerausforderungen gestellt und den gewohnten Alltag massiv verändert. Die Tagesstrukturen waren Großteils im Notbetrieb–d.h. nur für jene Menschen geöffnet, die keine Betreuungsalternativezur Verfügung hatten. Auch Besuche in den Wohneinrichtungenwaren und sind –entsprechend den Bundesvorgaben –nur eingeschränkt möglich. Diese sozialen Einschränkungen haben viele Menschen mit Beeinträchtigungenund deren Angehörige sehr hart getroffen.

„Die zahlreichen Verordnungen des Bundeshaben zunehmend für Verwirrung und Verunsicherung gesorgt. Menschen mit Beeinträchtigungen wurden meist pauschal alsRisikogruppe eingestuft und ihre Bedürfnisse oft nicht berücksichtigt. Viele Vorgaben desBundes kamen verspätet und waren unklar formuliert, wir mussten auf Landesebene vieles klarstellen und nachbessern. Umso wichtiger war es, dass es von Beginn an eine professionelle Zusammenarbeit und einen ständigen Austausch zwischen den verschiedenen Trägern und der Abteilung Soziales des Landes gegeben hat, auch dieInteressenvertretungder Sozialunternehmen (IVS) war dabei ein wichtiger Partner und in dieKommunikationgut eingebunden“,sagt Birgit Gerstorfer. „Die vorliegenden Zahlen zeigen, dass trotz all dieser Schwierigkeiten, in den Einrichtungeneine hervorragende Arbeit geleistet worden ist.Danke an alle für ihre Disziplin, Ausdauer, Geduld und ihren Einsatz!“

Mehr als 12.700Menschen mit Beeinträchtigungenhaben im Jahr 2020 Leistungen nach dem Oö. Chancengleichheitsgesetz (Oö.ChG), in Anspruch genommen. Rund 4.800haben eine Wohnbetreuung erhalten, weitere 2.316eine Mobile Betreuung und Hilfeoder Persönliche Assistenzin Anspruch genommen.5.595Personen warenin einer Tagesstruktur(integrativ oder in Werkstätten)beschäftigt.

Infektionsgeschehen in den ChG-Einrichtungen

In den 593Wohn-und Beschäftigungseinrichtungen hat es bis bisher insgesamt 1.734 bestätigte Covid-19-Infektionen gegeben –davon waren 801Klient/innen und 933Mitarbeiter/innen betroffen. Die meisten von ihnen hatten einenleichten Krankheitsverlauf, 32Personen sind an den Folgen ihrer Covid-Erkrankung aber leider verstorben. Aktuell sind in 16oberösterreichischen Einrichtungen36Mitarbeiter/innen sowie 30Klient/innen positiv auf Covid-19 getestet. (Stand: 4. April2021)

Soziale Dienstleistersind wichtig für eine funktionierende Gesellschaft

„Das letzte Jahr hat unseren Arbeitsalltagextrem gefordert“,sagt Gernot Koren. „Dank des enormen Einsatzes unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der guten Zusammenarbeit zwischen den Trägernund dem Land OÖkonnten wir diese Herausforderungenstemmen. Ich bedanke mich bei allen Mitwirkenden für die hohe Professionalität in dieser Krisenzeit. Dies war auch einer der Gründedafür, dass es relativ wenig Covid-19-Erkrankungen und Todesfälle gab.“

Die Betreuungseinrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen wurdenals Systemerhalter und als kritische Infrastruktur in Oberösterreich eingestuft. Sie habenauch einen großen Beitrag dazu geleistet,dass Krankenhäuser entlastetwurden.Der Großteil der Erkrankten wurde weiterhin in den Einrichtungen betreutund gepflegt. Durch sehr viel Kreativität und großartiges Engagement des Personals konntederVerbleib der infizierten Bewohner/innen in ihren Wohnungenund Zimmern gesichert werden.

„Unsere Rolle war es vor allem, Menschen mit Beeinträchtigung zu unterstützen –wir wollten sie empathisch und professionell durch diese Krise begleiten“, sagt Gernot Koren.

©Land OÖ/Denise Stinglmayr

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV