Red Bulls sind heiß auf nächsten Sieg in der Halbfinalserie

Dominique Heinrich: „Wollen in Klagenfurt den nächsten Schritt machen“
Salzburg, 04.04.2021 | Im Playoff Halbfinale der bet-at-home ICE Hockey League steigt morgen, Montag, in Klagenfurt das fünfte Spiel zwischen dem EC-KAC und dem EC Red Bull Salzburg (19:30 Uhr, Puls 24), nachdem die Red Bulls gestern zuhause den ersten Sieg einfuhren und in der Best-of-Seven-Serie auf 1:3 verkürzten. Die Salzburger spielen damit weiterhin gegen das Ausscheiden aus dem Playoff, haben nun aber Lunte gerochen und wollen auch in Klagenfurt gewinnen. Es war ein starkes Comeback, mit dem sich die Red Bulls gestern im vierten Halbfinalspiel gegen den KAC den Verbleib in der Serie erkämpft haben. Am Ende war es zwar ‚nur‘ ein knapper 4:3-Erfolg, aber der war hoch verdient, nachdem die Salzburger dem Spiel Großteils ihren Stempel aufgedrückt und beim Aufbäumen gegen das drohende Ende der Serie viel Charakter gezeigt haben. 

Heute in Klagenfurt müssen die Red Bulls neuerlich mit einem großen Kämpferherz antreten, denn nach wie vor kann der KAC mit einem weiteren Sieg in der Heimhalle die Best-of-Seven-Serie für sich entscheiden. Und die Klagenfurter werden alles daransetzen, ihren zweiten Matchpuck zu verwerten. Salzburgs Verteidiger Dominique Heinrich ist sich dessen bewusst, gibt sich aber kampfeslustig: „Es war der erste Schritt in die richtige Richtung, aber wir haben noch viel Arbeit vor uns. Wir haben endlich das gezeigt, was wir zuletzt haben vermissen lassen; die Energie und die Emotionen, die wir brauchen. Wir stehen weiter mit dem Rücken zur Wand, haben aber auch gesehen, dass der KAC schlagbar ist. Heute in Klagenfurt wollen wir den nächsten Schritt machen.“ 

Head Coach Matt McIlvane sieht noch Luft nach oben: „Wir sind froh über den Sieg, werden uns das nochmal genau anschauen, daraus lernen und noch besser werden. Wir haben uns aus der Verzweiflung heraus enorm gesteigert, dazu hat die Chemie in den Linien wieder gestimmt. Aber wir haben noch nicht unser bestes Eishockey gezeigt, in Klagenfurt müssen wir uns noch einmal steigern.“ Und John Hughes, der gestern sein erstes Tor im Playoff geschossen hat, zieht aus der Situation, gewinnen zu müssen, sogar noch Kraft: „Das war gestern ‚do or die‘ für uns und alle haben gut gespielt. Wir hatten in der Serie bisher kein Glück, sind aber mit Charakter zurückgekommen. Nun müssen wir den nächsten Schritt machen und wieder ist es ein ‚do or die‘-Spiel für uns. Aber ich glaube, diese Situation hilft uns.“ 

Spiel Nr. 5 der Halbfinalserie zwischen den Red Bulls und dem KAC steigt am Montag in Klagenfurt und beginnt um 19:30 Uhr (live auf Puls 24).
bet-at-home ICE Hockey League | Playoff Halbfinale | Spiel 5
EC-KAC – EC Red Bull Salzburg 
Mo, 05.04.2021; Klagenfurt, 19:30 Uhr 
Puls 24
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV