Kleinbus-Lenker bei Kreuzungscrash schwer verletzt

Der Lenker eines Kleinbusses wurde bei einem Unfall im Kreuzungsbereich der B134 in Pichl bei Wels um kurz nach 14 Uhr schwer verletzt und musste vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Er war nicht im Fahrzeug eingeklemmt, sondern konnte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr vom Roten Kreuz befreit und betreut werden.

Der LKW-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt und konnte seine Fahrt nach der Unfallaufnahme zur nächsten Werkstatt selbst aufnehmen. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte das Abschleppunternehmen bei den Aufräumarbeiten. Der Kreuzungsbereich war während des Einsatzes für den Verkehr erschwert passierbar.

Fotos & Bericht: ©TEAM FOTOKERSCHI.AT / BAYER

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV