FF Altmünster: Fahrzeugbergung „En Masse“

So kann man den Einsatz am 20.3.2021, kurz nach 17 Uhr nennen. Auf der Reindlmühl-Bezirksstraße hat der starke Schneefall dafür gesorgt, dass 9 PKW am Anstieg in Richtung „Auf der Edt“ hängen blieben und den Verkehrsweg blockierten. Darunter auch ein Einsatzfahrzeug der Polizei, das zu diesem Einsatz gerufen wurde. Die Feuerwehr Altmünster wurde mit den Kameraden der Feuerwehr Reindlmühl alarmiert, um den Fahrzeugen ein sicheres Weiterkommen zu ermöglichen und den wichtigen Verkehrsweg wieder freizumachen. Da die Fahrbahnverhältnisse dafür sorgten, dass es spiegelglatt war, mussten die PKW erst gegen abrutschen gesichert werden. Nachdem 2 Schneepflüge die Straße räumten und mit Streusalz wieder griffig machten, konnten die gesicherten PKW zu Tal gebracht werden. Die anderen haben die Fahrt aus eigener Kraft wieder fortgesetzt.

Für die Bergearbeiten musste die Straße komplett gesperrt werden.

Etwa 2 Stunden standen die Feuerwehr Altmünster und die Feuerwehr Reindlmühl mit 7 Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften im Einsatz.

Bericht und Fotos: www.feuerwehr-altmuenster.at

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV