Rote Bullen zum Abschluss des Grunddurchgangs beim LASK

Im letzten Spiel des Grunddurchgangs der Tipico Bundesliga geht es für den FC Red Bull Salzburg nach Pasching zum Duell mit dem LASK. Das Spiel in der Raiffeisen Arena findet am Samstag, den 20. März 2020 um 17:00 Uhr (live auf Sky) statt.

  • In den letzten 12 Saisonspielen gibt es das Duell FC Red Bull Salzburg vs. LASK insgesamt vier Mal (1x BL-Grunddurchgang, 1x Cup-Finale, 2x BL-Meistergruppe).
  • Die Roten Bullen gehen als Tabellenführer in dieses Spiel bzw. auch in die Meistergruppe und liegen aktuell sieben Punkte vor den Linzern.
  • Die Salzburger gewannen gegen den LASK vier Pflichtspiele in Folge (3x Bundesliga, 1x ÖFB-Cup).
  • Das Team von Jesse Marsch siegte in acht der ersten neun Bundesliga-Spiele in diesem Frühjahr – wie zuvor nur zum Jahresbeginn 2014 und 2017.
  • Der FC Red Bull Salzburg drehte in dieser Saison der Tipico Bundesliga fünf Mal einen 0:1-Rückstand in einen Sieg – so häufig wie kein anderes Team. Auch im Hinspiel ging der LASK mit 1:0 in Führung, Salzburg gewann am Ende mit 3:1.
  • Patson Daka erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga in seinen ersten 17 Einsätzen 19 Tore. Das gelang für den FC Red Bull Salzburg zuvor nur Marc Janko 2008/09 (25 Tore) sowie Jonatan Soriano 2013/14 (21) und 2014/15 (19).
  • Der LASK traf in der Tipico Bundesliga 17 Spiele in Folge.

Personelles

Alexander Walke fehlt nach einem operativen Eingriff im Knie.

Statements

Jesse Marsch über …

… die Ausgangssituation vor dem Spiel gegen den LASK:

„Unsere Spiele gegen den LASK sind immer sehr interessant, und die Konkurrenz mit ihnen ist groß. Wir haben viel Respekt vor dieser Mannschaft, weil sie über viele Spieler verfügen, die kämpferisch und fußballerisch gut sind. Wir müssen auf einen harten Kampf und viel Qualität auf dem Platz vorbereitet sein.Sie haben ihren Spielstil ein bisschen geändert, das ist uns bewusst. Sicher sind auch am Samstag viele taktische Dinge dabei und wir müssen wissen, was unsere Aufgabe und Ziele sind. Im Zentrum dieses Spiels wird sein, dass man bereit ist, den Kampf anzunehmen. Kämpfen wird im Mittelpunkt stehen.“

Andreas Ulmer über …

… seine Erwartungen für Samstag:

„Die Spiele gegen den LASK sind besonders und wir freuen uns darauf. Am Ende vom Grunddurchgang nochmals gegen die Linzer zu spielen, ist sehr spannend. Auch die weiteren drei Duelle, vor allem im Cup-Finale, wo es dann konkret um einen Titel geht, werden sehr interessant.Wir müssen gegen jeden Gegner an die Leistungsgrenze gehen, und ganz speziell gegen den LASK. Wir müssen hellwach sein und unsere Möglichkeiten nutzen, weil die Spiele auf dem kleinen Platz in Pasching immer besonders eng sind.“

… die Tabellensituation vor dem letzten Spiel im Grunddurchgang:

„Natürlich wollen wir drei Punkte holen und den Abstand vergrößern. Aber die Punkte werden nach diesem Spiel geteilt. Es ist also dann noch alles möglich, weil wir in der Meistergruppe weitere zwei Mal gegeneinander spielen. Im Großen und Ganzen passiert am Samstag in der Tabelle also nicht so viel.“

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV