Bad Goisern: Mehrere Fahrzeugbergungen durch FF St. Agatha

Mehrere Fahrzeugbergungen während der letzten beiden Tage durch die FF St. Agatha Am Montag kam am Abend eine Lenkerin mit ihrem PKW auf der Fahrt von Gosaumühle in Richtung Steeg auf der Pass Gschütt Bundesstraße B166 von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam im Straßengraben zu stehen und wurde dabei beschädigt. Die Lenkerin blieb beim Unfall unverletzt. Mit dem Kran des Rüstfahrzeuges wurde das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug durch die Feuerwehrkräfte geborgen und auf einen Abschleppwagen verladen.

Am Dienstag führten die winterlichen Verhältnisse am Pötschenpass zu zwei Feuerwehreinsätzen. Zunächst musste am späten Nachmittag ein Kleintransporter mit Anhänger geborgen werden. Trotz angelegter Schneeketten war es für den Lenker nicht möglich den Pötschen Pass zu überqueren. Das Fahrzeug konnte mit dem Rüstfahrzeug der Feuerwehr St. Agatha zur Passhöhe geschleppt werden. Gleichzeitig blieb auch noch ein LKW Zug auf der Salzkammergut Bundesstraße vor der Passhöhe hängen. Der ausländische Lenker hatte die Kettenanlegepflicht missachtet. Da auch hier eine Fahrbahn blockiert wurde, musste auch der LKW Zug noch zur Passhöhe geschleppt werden. Während dieser Arbeiten war die Bundesstraße teilweise nur einspurig befahrbar.

Quelle: FF St. Agatha

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV