FF-Ebensee: Einsatzbericht Ölaustritt Kohlstatt 14.03.2021

Die FF-Ebensee wurde am Montag, dem 14.03.2021 um ca. 17:30 Uhr zu einem Ölaustritt in der Kohlstatt gerufen.
Aufgrund eines geplatzten Hydraulikschlauchs war im Bereich einer Baustelle Öl ausgetreten, verunreinigte Aushubmaterial, die Straße und geriet in einen Regenwasserablauf, der in einen Bach führt.

Bei Eintreffen am Einsatzort wurden sofort die betroffenen Schächte abgedeckt und der Ablauf verschlossen, sowie Ölsperren im Bach verlegt, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

In weiterer Folge musste das kontaminierte Aushubmaterial entfernt werden.
Dazu wurde das Material auf zwei LKW einer Privatfirma verladen und fachgerecht entsorgt.

Im Anschluss wurde der Regenwasserablauf von einer Fachfirma gespült, der betroffene Bereich mit Ölbindemittel abgestreut und mit einer Kehrmaschine die Fahrbahn gereinigt.

Nach dem Einrücken in die Zeugstätte mussten die verbrauchten Materialien wieder aufgefüllt werden,
die Nacharbeiten (Fahrzeug- und Gerätereinigung, …) werden auch heute noch andauern.

Im Einsatz standen die FF-Ebensee mit KRF-S, TLF-A 4000, LAST, ÖL, KLF und KDO, mehrere Privatunternehmen mit einer Kehrmaschine, einem Kanalfahrzeug, zwei LKW und einem Bagger,
sowie die Polizei.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV