Schwerer Kreuzungscrash in Gunskirchen

Wels-Land

Kollision im Kreuzungsbereich – fünf Verletzte

Eine 53-Jährige aus Wels fuhr am 14. März 2021 gegen 20 Uhr mit einem Geländewagen in Gunskirchen auf der Gärtnerstraße und beabsichtigte bei der Kreuzung mit der Wiener Straße B1 nach links in Richtung Wels abzubiegen. Am Beifahrersitz befand sich ihr 67-jähriger Ehemann. 
Aus noch unbekannter Ursache kollidierte die Frau beim Einbiegen in die bevorrangte B1 mit dem von rechts kommenden Pkw, gelenkt von einem 19-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land. Am Beifahrersitz befand sich dessen 17-jähriger Bruder, sowie auf der Rückbank eine 15-Jährige aus Wels.
Der Pkw des 19-Jährigen kam etwa 100 Meter nach der Unfallstelle zu stehen. Weiters wurde die linke vordere Achse ausgerissen. Beim Geländewagen wurde die hintere Achse ausgerissen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Alle Beteiligten wurden nach Erstversorgung durch das ÖRK mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Wels verbracht. Die Bundesstraße 1 war für die Dauer der Aufräumarbeiten vollständig gesperrt.

Quelle: LPD Oberösterreich

Foto © TEAM FOTOKERSCHI.AT / BAYER

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV