Ohlsdorf: Unimog brannte

Die Feuerwehr Ohlsdorf und Aurachkirchen mussten Montag kurz nach 13 Uhr zu einen KFZ-Brand ausrücken.

Ein Unimog der führ den Winterdienst aufgerüstet war stand in Flammen. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer rasch unter Kontrolle und löschten den Brand mit Schaum ab. Eine Brandausbreitung auf weitere Fahrzeuge sowie auf ein Holzlager konnte verhindert werden.

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT

Bericht FF Ohlsdorf

Brand eines Schneeräum-Unimogs im Gewerbepark Kleinreith

Ohlsdorf (Bez. Gmunden): Am Montag, 15. März 2021, wurde die Feuerwehr Ohlsdorf um 13:07 Uhr zu einem Fahrzeugbrand nach Kleinreith alarmiert. Aus unbekannter Ursache stand ein abgestellter Unimog mit Winterausrüstung beim Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand. Zur Sicherheit wurde die FF Aurachkirchen nachalarmiert.

Unter schweren Atemschutz und Schaumangriff gelang es der Feuerwehr rasch den Brand einzudämmen. Eine 300 Meter lange Löschwasserversorgungsleitung wurde von einem nahe gelegenen Löschwasserbehälter zum Einsatzort gelegt.

Die Polizei übernahm die Ermittlung der Brandursache. Verletzt wurde beim Einsatz zum Glück niemand.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehren beendet.

Quelle:  www.ff-ohlsdorf.at 

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV