Attersee-Attergau: AbenteuerWanderSpaß startet wieder ab 27. März!

Der AbenteuerWanderSpass startet ab 27. März in die zeite Saison! Nach der Winterpause liegen die beliebten Sammelpässe – pünktlich ab Beginn der Osterferien – wieder zur freien Entnahmen in den Eulenhäuschen an jedem Themenwanderweg in der Region Attersee-Attergau auf.

ATTERSEE-ATTERGAU: Nach der Winterpause startet der AbenteuerWanderSpaß wieder ab 27. März in der Region Attersee-Attergau. Neun familienfreundliche Wanderwege warten auf kleine und große Abenteurer. Wer auf seinem Sammelpass vier bzw. neun Stempel gesammelt hat, darf sich auf Geschenke freuen. Im Sommer kann man Maskottchen Perla auch wieder persönlich treffen!

Seit dem Sommer des vergangen Jahres laden die Maskottchen Perlfisch „Perla“ und Eule „Gustl“ ein, sich entlang der neun familienfreundlichen Themenwanderwege in der Region Attersee-Attergau auf Abenteuerjagd zu begeben. Nach der Winterpause liegen die beliebten Sammelpässe – pünktlich ab Beginn der Osterferien – wieder zur freien Entnahmen in den Eulenhäuschen an jedem Themenwanderweg auf.

Wandern wird belohnt! Beim Wandern sollte man auf keinen Fall vergessen, den AbenteuerWanderPass mitzunehmen und abzustempeln. Denn in den Eulenhäuschen liegen nicht nur die Sammelpässe auf, sie sind gleichzeitig auch Stempelstationen. Ist der Pass mit mindestens vier Stempeln gefüllt, können dafür in den Tourismusbüros St. Georgen, Steinbach, Nussdorf und Unterach Geschenke eingelöst werden. Bei vollem Pass gibt es sogar zwei Präsente. „Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder tolle Geschenke für die Kinder überlegt!“ so Asisa Wiespointner vom Tourismusverband Attersee-Attergau und ergänzt „Es freut uns sehr, dass wir seit Beginn des AbenteuerWanderPasses so viele positive Rückmeldungen erhalten haben und viele Perla und Gustl im Winter vermisst haben!“.

Die neun Abenteuerwanderwege sind: der Nixenfall in Weißenbach, der Kelten.Baum.Weg in St. Georgen, der Märchenwanderweg in Unterach, die Attersee-Pfahlbauzeitreise in Seewalchen, die Wasser Roas in Weyregg, der Bienenlehrpfad in Attersee, das Gläserne Tal in Weißenkirchen, der Glücksweg in Straß, und der Wildholzweg in Nußdorf. Je nach Schneelage sind die Wanderwege auch im Winter begehbar, einige Spielstationen und Figuren wurden aber aufgrund von Nässe eingewintert. 

Maskottchen Perla kann man auch kommenden Sommer wieder bei Perlas Sommertour hautnah erleben. Mit im Gepäck hat sie bei jedem Besuch eine süße Aufmerksamkeit für die Kinder. Zusätzlich sind Auftritte des besonderen Perlfisches im Rahmen des Kinderprogrammes der Atterseebahn von Stern und Hafferl geplant. Alle Termine werden zeitnah auf der Facebookseite www.facebook.com/attersee sowie auf der Homepage des Tourismusverbandes attersee-attergau.at veröffentlicht. Mehr Informationen rund um die Maskottchen der Region gibt es auch auf Instagram unter: „gustls_abenteuer“. 

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV