Lkw schlitterte Wald hinunter. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Rohrbach

Am 11. März 2021 gegen 2 Uhr fuhr ein 40-jähriger iranischer Botenfahrer aus Linz auf der Partenstein Landesstraße in Kirchberg ob der Donau Richtung Untermühl. Bei einer Linkskurve kam er rechts von der Fahrbahn ab und schlitterte etwa 15 Meter einen steilen Abhang den Wald hinunter. Schließlich prallte er mit der rechten Frontseite gegen eine Buche, wodurch ein weiteres Abstürzen des Lkw verhindert wurde. Der Mann konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und die Böschung hinaufklettern. Er verständigte eine Bekannte, die die Rettungskette in Gang setzte. Der 40-Jährige wurde schwer verletzt ins Klinikum Rohrbach eingeliefert. Am Lkw entstand schwerer Schaden.

Gestürzte Pensionistin aus Wohnung gerettet

Bezirk Braunau

Am 10. März 2021 gegen 21:30 Uhr wurden die Polizei zu einer Türöffnung im Bezirk Braunau gerufen. Es wurde weiters die Feuerwehr sowie die Rettung verständigt, da die Angehörigen sich Sorgen um ihre 79-jährige Schwester machten und angaben, dass sie in einem körperlich schlechten Zustand sei. Die verschlossene Wohnungstür wurde von den Beamten geöffnet und die Frau konnte durch Zurufen lokalisiert werden. Sie gab an gestürzt zu sein und befand sich in einem schlechten Allgemeinzustand. Die 79-Jährige wurde in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.

22-Jähriger versuchte Polizistin ins Gesicht zu schlagen

Bezirk Wels-Land

Am 10. März 2021 gegen 16:30 Uhr rief ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen die Polizei und gab an, dass er in Krenglbach von einem 22-jährigen serbischen Staatsangehörigen mit dem Umbringen bedroht und mit Steinen beworfen worden sei. Die daraufhin einschreitenden Polizeibeamten wurden während der Amtshandlung ebenfalls von dem Mann mit dem Umbringen bedroht. Im Verlauf der Sachverhaltsklärung versuchte er auch, einer Polizistin ins Gesicht zu schlagen, wobei die Beamtin noch rechtzeitig ausweichen konnte. Als der 22-Jährige von den Beamten weglaufen wollte, musste er fixiert und festgenommen werden. Während der Fahrt im Einsatzfahrzeug versuchte der Mann abermals, den beteiligten Polizeibeamten Tritte gegen den Körper zu versetzen, was ihm jedoch nicht gelang. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels wurde er in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Unfall im Kreuzungsbereich

Bezirk Vöcklabruck

Am 9. März 2021 gegen 18:15 Uhr fuhr ein 49-Jähriger Kroate auf der Dr. Anton-Bruckner-Straße in Fahrtrichtung B1. An der Kreuzung mit der B1 Linzer Straße bog er auf diese in Fahrtrichtung Attnang ein. Zur selben Zeit fuhr eine 56-Jährige auf der B1 in Fahrtrichtung Timelkam. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Durch den Anprall wurde das Auto der Frau in Richtung des Gegenverkehrs geschleudert, wo dieses anschließend zum Stillstand kam. Der 49-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt. Die 56-Jährige blieb unverletzt. Beide Lenker wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV