Drogen-Besorgungsfahrt gestoppt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Schärding

Eine offensichtliche Besorgungsfahrt von Suchtmittel stoppte die Polizei am 5. März 2021 gegen 21 Uhr im Gemeindegebiet von St. Florian am Inn. Ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Schärding wurde mit seinem Pkw im Ortschaftsbereich von Haid einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei wies er eindeutige Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung auf. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten beim 53-Jährigen und seinem 32-jährigen Beifahrer aus dem Bezirk Schärding 70 Tabletten Substitol. Im Kofferraum befand sich zudem ein Versteck, in dem weitere 220 Tabletten Substitol versteckt waren. Außerdem bemerkten die Ermittler im Fahrzeuginneren noch 50 Tabletten Anxiolit und weitere Suchtgift-Utensilien. Die Männer stimmten jeweils einer freiwilligen Nachschau in ihren Wohnungen zu. Dort stellten die Polizisten weitere Suchtmittelutensilien, geringe Mengen Cannabis und eine verbotene Waffe sicher. Die beiden werden bei der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt. Dem 53-Jährigen wurde zudem wegen der massiven Suchtgiftbeeinträchtigung sein Führerschein abgenommen.

Unfall mit Fahrerflucht – Zeugenaufruf

Bezirk Linz-Land

Ein 23-Jähriger aus Linz hielt am 4. März 2021 gegen 20:30 Uhr im Bereich der Kreuzung der L1390a mit der Adalbert-Stifter-Straße in Pasching ein aus Richtung Traun kommendes Fahrzeug an. Er begab sich zur Beifahrerseite und sprach mit dem bislang unbekannten Fahrzeuglenker. Laut Angaben von Zeugen beschleunigte der Lenker plötzlich sein Fahrzeug und der 23-Jährige wurde bis über die Kreuzung hinaus über eine Strecke von zirka 60 Metern mitgeschleift. Danach blieb er verletzt auf der Fahrbahn liegen und der Unbekannte setzte seine Fahrt Richtung Leonding fort.

Bei dem Fahrzeug dürfte es sich laut der bisherigen Zeugenaussagen um einen Pkw der Marke Audi, weiß oder silbergrau lackiert, in der Bauform Limousine handeln.
Nähere Umstände sind bislang nicht bekannt, auch weil sich der Linzer an den Vorfall nicht erinnern kann.

Die Polizeiinspektion Pasching bittet etwaige weitere Zeugen, sich unter der Telefonnummer 059133 4141 zu melden.

Alkolenkerin überschlug sich

Bezirk Braunau

Leicht verletzt wurden eine 22-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Braunau und ihr 21-jähriger Beifahrer aus dem Bezirk Braunau bei einem Verkehrsunfall am 6. März 2021 gegen 1 Uhr im Gemeindegebiet von Burgkirchen. Die Frau hatte ihren Pkw auf der Braunauer Landesstraße Richtung Uttendorf gelenkt. Im Ortschaftsbereich von Albrechtsberg kam sie nach einer langgezogenen Rechtskurve rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich und kam seitlich neben der Fahrbahn zum Liegen. Die beiden Insassen wurden ins Krankenhaus Braunau am Inn gebracht. Ein dort durchgeführter Alkotest bei der 22-Jährigen ergab 1,22 Promille.

Alkolenker flüchtete nach Unfall

Bezirk Braunau

Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 5. März 2021 gegen 21 Uhr mit seinem Pkw in Hochburg-Ach auf der Barsdorfer Landesstraße Richtung Ach. Auf Höhe Unterkriebach kam er in einer starken Rechtskurve links von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er mit einem Messzeichen, Straßenpflöcken und einem Verkehrsspiegel, den er etwa 30 Meter mitschleifte. Er blieb nach dem Unfall nicht stehen, sondern setzte seine Fahrt über Nebenfahrbahnen nach Hochburg Ach fort. Dort nahm er Kontakt zu einem Bekannten auf und versteckte seinen Wagen bei diesem. In der Zwischenzeit fahndeten Polizeistreifen bereits nach dem fahrerflüchtigen Fahrzeug. Der 24-Jährige hatte an der Unfallstelle eine Kennzeichentafel verloren. Gegen 23 Uhr erreichte eine Polizeistreife den Unfalllenker. Dabei erklärte er den Sachverhalt und verriet auch den Abstellort seines Autos. Beim Alkotest erreichte er den Wert von 1,12 Promille. Sein Führerschein wurde ihm abgenommen. Er wird angezeigt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV