Alkoholisierter Raser auf A1 gestoppt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Landesverkehrsabteilung OÖ

Ein 35-jähriger rumänischer Staatsbürger lenkte seinen Pkw am 5. März 2021 gegen 10:05 Uhr auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg. Auf Höhe Gemeindegebiet Sipbachzell überholte der Mann mit stark überhöhter Geschwindigkeit eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung. Bei der Nachfahrt auf der regennassen Fahrbahn erreichte der Rumäne eine Spitzengeschwindigkeit von 230 km/h. Bei der Lenker- und Fahrzeugkontrolle wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,28 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen, er wird angezeigt.

Pkw stieß frontal gegen Baum

Bezirk Grieskirchen

Eine 17-Jährige aus dem Bezirk Eferding war mit ihrem Pkw am 5. März 2021 gegen 15:25 Uhr gemeinsam mit einer 15-Jährigen aus dem Bezirk Eferding auf der Schadener Gemeindestraße Richtung Ortschaft Taubenbrunn, Gemeinde Pupping, unterwegs. Dabei geriet der Wagen aus bislang unbekannter Ursache bei einer Rechtskurve ins Schleudern, kam links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Die beiden Autoinsassinnen wurden unbestimmten Grades verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung in das Klinikum Wels eingeliefert.

Bezirk Vöcklabruck

Mann 21 Jahre ohne gültige Lenkberechtigung unterwegs

Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte seinen Pkw am 4. März 2021 gegen 18:15 Uhr auf der Weißenkirchener Landesstraße, L1283, Richtung Sankt Georgen im Attergau. Im Ortschaftsbereich Kogl, Gemeinde Sankt Georgen im Attergau, wurde er einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei konnte der Mann keinen Führerschein vorweisen. Aufgrund weiterer Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass dem 51-Jährigen bereits im Jahr 2000 die Lenkberechtigung der Klasse B entzogen wurde. Der Mann wird bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.

Autodieb festgenommen

LPD OÖ, FGA; Bezirk Schärding

Ein 20-jähriger Bulgare wurde am 4. März 2021 um 4 Uhr auf der Innkreisautobahn beim Grenzübergang Suben von Polizisten der Polizeiinspektion Tumeltsham bei der Einreise nach Österreich kontrolliert. Dabei ergab eine fahndungsmäßige Abfrage seines Pkw, dass dieser am 3. März 2021 in Holland gestohlen worden war. 
Im Zuge der Vernehmung zeigte sich der Beschuldigte geständig. Er gab an, das Fahrzeug bei einer Probefahrt durch eine List, bei der er den Verkäufer aus dem Fahrzeug lockte, erlangt zu haben. Bezahlt habe er nichts. Anschließend fuhr der Bulgare über Deutschland, wo er seine Eltern und seine Schwester aufnahm, bis nach Suben. 
Der 20-Jährige wurde festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert. Der Wert des Fahrzeuges beträgt mehrere zehntausend Euro.

Mopedlenker von Pkw erfasst

Bezirk Freistadt

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung fuhr mit seinem Pkw am 4. März 2021 gegen 20:05 Uhr in Pregarten von der Tragweiner Straße Richtung Bahnhofstraße. Vor ihm war ein 17-jähriger Mopedlenker aus dem Bezirk Freistadt unterwegs. Als der Mopedfahrer abrupt abbremste, konnte der Autolenker trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Jugendliche stürzte und wurde unbestimmten Grades verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung in das Kepler Universitätsklinikum Linz gebracht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV