Geisterfahrt auf Autobahn – aktuelle oö. Polizeimeldungen

Autobahnpolizei Wels

Eine 67-Jährige aus dem Bezirk Schärding lenkte am 2. März 2021 gegen 15:40 Uhr ihren Pkw über die Ausfahrt „Wirtschaftspark“ entgegen der erlaubten Fahrtrichtung und querte anschließend die Richtungsfahrbahn Suben der Innkreisautobahn A8. Anschließend setzte sie die Fahrt am linken Fahrstreifen circa 250 Meter in die falsche Richtung fort. Bei Straßenkilometer 11,5 wurde die Geisterfahrerin von einem weiteren Lenker zum Anhalten gezwungen. Ein nachkommender Lkw-Lenker erkannte die gefährliche Situation und „sperrte“ mit seinem Fahrzeug die Fahrstreifen der Autobahn, sodass die Lenkerin folglich umdrehen konnte. Die Polizei wurde verständigt – die Lenkerin wird angezeigt.

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Stadt Wels

Am 2. März 2021 gegen 19:15 Uhr überquerte ein 29-jähriger Welser bei der Kreuzung Pfargasse zum Stadtplatz in Wels die Fahrbahn der Pfargasse in westliche Richtung. Dazu benutzte er den Schutzweg. Zeitgleich fuhr ein Lenker eines dunklen Pkw der Marke BMW in südliche Richtung auf der Pfarrgasse und dabei kam es am Schutzweg zum Zusammenstoß.
Während des Vorfalls befanden sich mehrere Passanten im Bereich der Unfallörtlichkeit, zu denen der 29-Jährige angab, nicht verletzt zu sein. Gegen 19:20 Uhr verständigte der Fußgänger die Polizei, da er Schmerzen verspürte. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich der Zweitbeteiligte Lenker und die Zeugen nicht mehr an der Örtlichkeit. Nähere Angaben zum Unfallhergang konnte der Welser nicht mehr angeben. Mit leichten Verletzungen begab sich der 29-Jährige selbstständig in das Klinikum Wels.

Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsunfallkommando vom SPK Wels unter der Telefonnummer 059133-47-4444 zu melden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV