Donaubrücke: Erster Teil kurz vor dem Ziel

Dienstagfrüh ist mit dem Einschwimmen der Tragwerke für die neue Linzer Donaubrücke begonnen worden. Gegen Mittag legte der erste der beiden je 2.800 Tonnen schweren Bauteile vom Ufer ab.

Am Mittwoch und am 3. und 4. März werden die Tragwerke mit Spezialschiffen an ihre Position gebracht und auf den Brückenpfeilern abgesetzt werden. Nach dem Einschwimmen und der Platzierung der Brückentragwerke müssen die Teile noch verschweißt und der Korrosionsschutz ergänzt werden.

Textquelle: ORF OÖ

fotokerschi e.U.
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV