Alko-Lenkerin landete im Graben – aktuelle oö. Polizeimeldungen

Bezirk Braunau

Eine 27-Jährige aus dem Bezirk Braunau fuhr am 15. Februar 2021 um 1 Uhr mit einem Pkw auf der B147 Braunauer Landesstraße in Helpfau-Uttendorf in Richtung Uttendorf und kam am Ausgang einer Linkskurve nach rechts in den Graben ab. Nach etwa 130 Meter Fahrt schleuderte sie mit dem Pkw vom Graben heraus nach links über die Fahrbahn und stieß frontal gegen die Leitplanke.
Der Pkw prallte von der Leitplanke ab und wurde wieder in den Graben rechts neben der Fahrbahn geschleudert, wo er total beschädigt zum Stillstand kam.
Die Lenkerin wurde nach ärztlicher Versorgung von der Rettung mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Braunau eingeliefert. Ein durchgeführter Alkotest verlief mit 1,9 Promille positiv. Der Führerschein wurde ihr an Ort und Stelle abgenommen.
Im verunfallten Pkw befand sich auch der Hund der Frau, welcher unverletzt blieb.
Die Feuerwehren Uttendorf und Mauerkirchen waren mit insgesamt 36 Mann im Einsatz.

Haft nach Kontrolle

Bezirk Freistadt und Stadt Linz

Am 14. Februar 2021 um 9:15 Uhr wurde ein zur Festnahme ausgeschriebener 39-jähriger rumänischer Staatsangehöriger von Beamten der Polizeiinspektion Leopoldschlag-FGP einer Personenkontrolle unterzogen und aufgrund der bestehenden Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Linz festgenommen, als sich dieser im Zuge seiner Einreise von Tschechien nach Österreich mit einem rumänischen Reisebus der Grenzkontrolle stellte. Der 39-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz zur weiteren Verfügung der Polizeiinspektion Linz Nietzschestraße übergeben. Nach Einvernahme wurde der Beschuldigte in die Justizanstalt Linz überstellt.

Bankraub in Doppl

Landeskriminalamt OÖ

Am 15. Februar 2021 um 9:15 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter das Bankinstitut in Doppl/Leonding. 
Der mit einer Pistole bewaffnete Täter bedrohte die allein anwesende Mitarbeiterin und forderte in ausländischem Akzent die Herausgabe von Bargeld. Das Opfer gab daraufhin Bargeld in den vom Täter mitgebrachten Plastiksack. Danach flüchtete der Täter mitsamt der Beute zu Fuß in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung: 190 cm groß, leicht mollig, dunkler Schlauchschal, dunkle Haube. 
Hinweise zum Täter bitte an den Dauerdienst des Landeskriminalamtes OÖ unter 059133 3333.

Zwei Verletzte bei Flexarbeiten

Bezirk Eferding

Zwei Spengler einer Firma in Eferding wurden bei einem Brand am 15. Februar 2021 verletzt. Die beiden Arbeiter im Alter von 31 und 35 Jahren, beide wohnhaft in Linz, waren gegen 6:30 Uhr mit Flexarbeiten in der Lackierbox der Firma beschäftigt. Die dort gelagerten Wrackteile von Autos wurden mit einem Winkelschleifer zerlegt. Durch Funkenflug entzündeten sich diverse Teile, darunter auch ein Autositz. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung und die beiden Arbeiter versuchten den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Die FF Eferding brachte den Brand schließlich rasch unter Kontrolle. Der 35-Jährige erlitt bei den Löschversuchen eine Brandwunde. Beide Arbeiter wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV