ÖSV-Adler auf dem Weg nach Zakopane (POL)

Österreichs Skispringer reisen in der Nacht auf Donnerstag nach Zakopane (POL), wo am kommenden Wochenende zwei Einzelbewerbe im Weltcup am Programm stehen. Das polnische Skisprung-Mekka ist, aufgrund der durch das Covid-19-Virus bedingten Absage der Olympia-Generalprobe in Peking, bereits zum zweiten Mal in dieser Saison Austragungsort von Weltcup-Skispringen. Vor knapp einem Monat konnten die Schützlinge von Cheftrainer Andreas Widhölzl auf der Wielka-Krokiew-Schanze (HS 140) einen Teamsieg feiern.

Mit dabei im Weltcup-Aufgebot ist der 26-jährige Vorarlberger Ulrich Wohlgenannt, dem zuletzt beim Continental-Cup in Willingen (GER) vier Siege in Serie gelungen waren.  

***ÖSV-Aufgebot Zakopane: Philipp Aschenwald, Michael Hayböck, Daniel Huber, Jan Hörl, Thomas Lackner, Stefan Kraft, Ulrich Wohlgenannt***

***Programm Weltcup Zakopane (POL)***

Freitag, 12. Februar
13:30 Uhr: Offizielles Training
16:00 Uhr: Qualifikation

Samstag, 13. Februar
15:00 Uhr: Probedurchgang
16:00 Uhr: Wettkampf

Sonntag, 7. Februar
14:45 Uhr: Qualifikation
16:10 Uhr: Wettkampf

***Bewerbe Junioren-WM Lahti (FIN)***

Donnerstag, 11. Februar
08:00 Uhr: Probedurchgang – Damen
09:00 Uhr. Wettkampf – Damen
16:00 Uhr: Probedurchgang – Herren
17:00 Uhr: Wettkampf – Herren

Freitag, 12. Februar
16:00 Uhr: Probedurchgang – Herren/Damen
17:00 Uhr: Wettkampf Team – Herren/Damen

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV