Die Roten Bullen vor dem Austria-Doppel

Am Mittwoch um 20:30 Uhr erneut gegen den FK Austria Wien

Vier Tage nach dem Cup-Duell trifft der FC Red Bull Salzburg erneut auf die Wiener Austria. Das Bundesliga-Spiel findet am Mittwoch, den 10. Februar 2021 ab 20:30 Uhr (live auf Sky) in der Red Bull Arena statt.

Der FC Red Bull Salzburg startete mit drei Bundesliga-Zu-null-Siegen ins Kalenderjahr – erstmals in diesem Bewerb. Vier Zu-null-Erfolge en suite gelangen Salzburg zuletzt im März/April 2017
Die Roten Bullen trafen in den vergangenen 28 Heimspielen in der Tipico Bundesliga und erzielten dabei 105 Tore – im Schnitt 3,75 pro Heimspiel.
Das Team von Jesse Marsch gewann das Hinspiel mit 2:0 und verlor nur eine der vergangenen 22 Bundesliga-Partien gegen Austria Wien (15 Siege, sechs Remis).
Patson Daka traf in der Tipico Bundesliga bei fünf Einsätzen in Folge – wie bereits zu Saisonbeginn. Der letzte Salzburg-Spieler, der sechs Spiele hintereinander traf, war Erling Haaland im Herbst 2019.
Sekou Koita war in dieser BL-Saison in 726 Einsatzminuten an 16 Toren direkt beteiligt (zwölf Tore, vier Assists). Das macht im Schnitt einen Scorerpunkt alle 45 Minuten und bedeutet den Topwert in dieser BL-Saison.
Der FK Austria Wien gewann in der Bundesliga zuletzt zwei Auswärtsspiele in Folge – wie im Juni 2020 (damals vier).

Personelles

Bei den Roten Bullen fehlen Bernardo (Knieverletzung) und Max Wöber (Oberschenkelprobleme).

Statements

Jesse Marsch über …

… den Charakter des zwei Duell gegen die Wiener innerhalb von vier Tagen:

„Ich glaube, dass die Spielidee der Austria ähnlich sein wird wie am Wochenende im Cup und sie tief verteidigen und auf Umschaltsituationen setzen werden. Aber wir müssen auch darauf vorbereitet sein, dass sie aggressiver als im Cup-Duell auftreten können und sind auf beide Szenarien vorbereitet.“

… die Erfahrungen aus dem Cup-Match:

„Wir haben es beim 2:0 gut gemacht, können es aber noch besser machen. Außerdem müssen wir genau schauen, wer von unseren Spielern aufgrund der englischen Woche bereit für das Spiel ist. Es ist eine etwas komische Situation, wenn man innerhalb weniger Tage gegen dieselbe Mannschaft in zwei unterschiedlichen Bewerben antritt. Gut für uns ist, dass beide Spiele in der Red Bull Arena stattfinden, wir ersparen uns das Reisen.“

Cican Stankovic über …

… den Gegner aus Wien:

„Ich glaube, dass die Austria einen ähnlichen Matchplan wie im Cup haben wird. Das heißt, sie werden tief verteidigen und in der Offensive auf ihre Schnelligkeit setzen. Deshalb ist es für uns wichtig, dass unsere Restverteidigung passt, wir gut stehen, gut kommunizieren und so ihre Konter unterbinden.“

… die erfolgreiche Serie im Frühjahr:

„Die Spiele zuletzt waren eher knapp, aber wir haben sehr konzentriert gespielt und waren bis zum Ende stets hellwach. Das schärft unsere Aufmerksamkeit, ist gut für unsere Mentalität. Wir versuchen alles, um unser Tor zu schützen. Wir sind erst am Anfang der Frühjahrssaison, aber wir werden alles dafür tun, dass wir so weiterspielen.“

Die letzten Bundesliga-Spiele gegen Austria Wien

24.10.2020 FK Austria Wien – FC Red Bull Salzburg 0:2 (0:0)

23.02.2020 FK Austria Wien – FC Red Bull Salzburg 2:2 (0:1)

28.09.2019 FC Red Bull Salzburg – FK Austria Wien 4:1 (2:1)

05.05.2019 FK Austria Wien – FC Red Bull Salzburg 1:2 (0:0)

31.03.2019 FC Red Bull Salzburg – FK Austria Wien 5:1 (1:1)

11.11.2018 FK Austria Wien – FC Red Bull Salzburg 0:2 (0:0)

11.08.2018 FC Red Bull Salzburg – FK Austria Wien 2:0 (1:0)

27.05.2018 FK Austria Wien – FC Red Bull Salzburg 4:0 (2:0)

18.03.2018 FC Red Bull Salzburg – FK Austria Wien 5:0 (1:0)

03.12.2017 FK Austria Wien – FC Red Bull Salzburg 1:1 (0:0)

24.09.2017 FC Red Bull Salzburg – FK Austria Wien 0:0 (0:0)

Logo: FC Red Bull Salzburg

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV