Lawinenbericht des Landes Oberösterreich

Altschnee- und lokales Triebschneeproblem!

In Lagen über 1800m herrscht erhebliche, darunter mäßige Lawinengefahr. Älterer Triebschnee ist weiterhin nur schlecht mit der Altschneedecke verbunden, weshalb eine Schneebrettauslösung bereits bei geringer Zusatzbelastung möglich ist. Die Gefahrenstellen finden sich in Hängen der Expositionen West über Nord über Ost. Wummgeräusche sind als Gefahrenzeichen zu sehen. Spontane nasse Lawinen sind speziell sonnseitig möglich.

Quelle: Lawinenlagebericht des Landes Oberösterreich

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV