Felssturz in Steinbach am Attersee

Bezirk Vöcklabruck

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am 01. Februar 2021 gegen 13:40 Uhr im Gemeindegebiet von Steinbach am Attersee zu einem massiven Felssturz, wobei die B152 bei Straßenkilometer 18,2 auf einer Länge von ca. 300 Meter durch herabfallende Felsbrocken schwer beschädigt wurde. Die Felsbrocken durchschlugen dabei die Lawinenverbauung sowie die Steinschlagnetze und blieben anschließend teilweise auf der Fahrbahn liegen bzw. stürzten sie in den Attersee. Personen kamen nicht zu Schaden, Leitplanken und der vorbeiführende Radweg wurden ebenfalls schwer beschädigt. Die B152 bleibt bis auf weiteres gesperrt. Die Dauer der Sperre ist noch nicht absehbar.

Quelle: LPD Oberösterreich

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV