ASVÖ NordicSkiteam- Athletin Elisa Deubler bei erstem Schüler-Austriacup der Wintersaison wieder ganz vorne

Steiner Max bei Weltcup in Willingen dabei

Endlich war es auch für die SchülerInnen in diesem Winter so weit. In Villach fand am letzten Wochenende der erste Bewerb im Schüler-Austriacup im Sprunglauf und in der Nordischen Kombination statt. Ganz vorne mischte – wie auch schon im Herbst- Elisa Deubler mit, die am ersten Bewerbstag in beiden Sprungdurchgängen jeweils die Bestweite mit 58,5m und 59m erreichte und somit die Konkurrenz souverän in Schach hielt. Am 2. Tag ging sie wieder als Führende in den 2. Durchgang, der jedoch dann nicht nach Wunsch gelang. So musste sie sich mit Platz 2 zufriedengeben. In der Nordischen Kombination holte sie sich dann in der Loipe aber auch für diesen Tag noch einen Sieg.

Die Burschen schlugen sie auch sehr gut. Christopher Kain belegte Rang 17 am ersten Tag und sprang am zweiten Tag auf Platz 15. In der Nordischen Kombination konnte er sich mit einer guten Langlaufleistung auf Rang 14 vorschieben. Nico Koller belegte die Ränge 23 und 25 im Springen und Platz 22 in der Nordischen Kombination. In der Klasse der Schüler II konnte sich Jakob Peer am ersten Bewerbstag noch mit Sprüngen auf 53,5. Und 54,5m bei geringer Anlauflänge im Mittelfeld platzieren. Er wurde Neunzehnter. Am zweiten Tag wurde er wegen seines Sprunganzuges leider disqualifiziert. Raphael Lippert belegte die Ränge 35 und 31. In der Nordischen Kombination lief er auf Platz 21.

Währen die Schüler in Villach am Start waren, durfte sich Max Steiner wieder im Weltcup auf der größten Großschanze der Welt in Willingen versuchen. Am Samstag erreichte er Rang 35. Am Sonntag machte der Wind ein faires Springen fast unmöglich. Es wurde nur ein Durchgang durchgeführt.

Fotos: Copyright Daniel Keil

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV