Prim. Dr. Paul Zwittag als Leiter der Klinik für Hals-, Nasen- Ohrenheilkunde bestellt

Mit 1. Februar 2021 übernimmt Dr. Paul Zwittag, MBA, MSc das Primariat und somit die Leitung der Klinik für Hals-, Nasen- Ohrenheilkunde am Kepler Universitätsklinikum.

„Ich freue mich persönlich sehr, dass mir das Vertrauen geschenkt wurde und ich mit Februar die Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde leiten darf. Mit meinen engagierten und bestens qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden wir das Beste für unsere Patientinnen und Patienten geben. Besonders engagieren werde ich mich, für die Abbildung des gesamten operativen und konservativen Spektrums der HNO-Heilkunde. Ein persönlicher Schwerpunkt ist die Ohrchirurgie mit der Hörimplantatchirurgie und die onkologische chirurgische Therapie“, sagt Prim. Dr. Paul Zwittag.

Seine Schwerpunkte und Visionen

Die Zielsetzung ist es, die HNO-Klinik sowohl in den klinischen Belangen, als auch in der Lehre und Forschung weiter auszubauen. Schwerpunktmäßig wird der gesamte klinische Bereich der HNO-Heilkunde intensiviert – von der Ohrchirurgie über die Tumorchirurgie, der gesamte Nasen- und Nasennebenhöhlenchirurgie, der HNO-Kinderchirurgie, der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie bis hin zur interdisziplinären Schädelbasischirurgie.

Forschungsprojekte laufen und werden intensiviert, die universitäre Lehre an der medizinischen Fakultät und an der FH für Logopädie sind bereits ein wichtiger Schwerpunkt, um den universitären Gedanken an der HNO-Klinik langfristig bestens umsetzen zu können.

Die Kollegiale Führung des Kepler Universitätsklinikums kennt Prim. Dr. Zwittag aus vielen Jahren der Zusammenarbeit: „Prim. Dr. Paul Zwittag war in den letzten Jahren mit vollstem persönlichen Engagement und Elan im Kepler Universitätsklinikum tätig. Er besitzt eine exzellente fachliche Reputation in Fachgebiet der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde. Besonders hervorheben und danken möchten wir ihm für die bisher ausgezeichnete berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit. Wir gratulieren herzlichst und wir wünschen ihm viel Erfolg bei seinen neuen anspruchsvollen Aufgaben.“

„Ich freue mich, dass wir mit der getroffenen Personalentscheidung für das Kepler Universitätsklinikum Klinikum eine fachlich hoch qualifizierte und menschlich gewinnende Persönlichkeit, die das Kepler Universitätsklinikum und die HNO Abteilung und ihr Team bestens kennt und für die Zukunft aufstellen kann, engagieren konnten. Ich wünsche Dr. Paul Zwittag und seinem Team alles Gute für seine künftige Tätigkeit in unserem Unternehmen“, so Mag. Dr. Franz Harnoncourt, Vorsitzender der Geschäftsführung der OÖ Gesundheitsholding GmbH.

Zur Person

Dr. Paul Martin Zwittag wurde 1980 in Linz geboren und ist in Neumarkt im Mühlkreis (Bezirk Freistadt) aufgewachsen. Er absolvierte das Medizinstudium in Graz, die Turnusausbildung am UKH und AKh Linz, sowie die Facharztausbildung am AKh Linz mit Gastarztaufenthalten in Salzburg, Wien, Graz und Ulm. Zusätzlich absolvierte er zwei postgraduelle Masterstudien zum Thema Health-Care-Management und Risikomanagement an der Wirtschaftsuniversität Wien und Universität Wien.

Neben der HNO-ärztlichen Tätigkeit war das Risikomanagement in der Rolle als leitender Risikomanager am Kepler Uniklinikum als auch zuvor am AKh Linz eine spannende Zusatzaufgabe. Die universitäre HNO-Lehre mit Gründung der medizinischen Universität in Linz war von Beginn an eine zentrale Aufgabe und Leidenschaft für Primar Zwittag, indem er die Lehre durch Einbringung des HNO-Moduls in Linz mitgestaltete.

Zuletzt war Primar Zwittag als leitender Oberarzt und seit 1. Oktober 2020 als interimistischer Leiter der der HNO-Klinik am Kepler Universitätsklinikum tätig.

Paul Zwittag ist verheiratet und Vater einer Tochter. Seine Freizeit verbringt er gerne mit der Familie, Hobbys sind Wandern in den Bergen, Fliegen-Fischen und Schlagzeug spielen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV