Landesrätin Birgit Gerstorfer: FFP2 – Kostenlose Masken für Klient/innen von Sozialeinrichtungen

Seit heute ist in vielen Bereichen das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend. Für bedürftige Personen, die durch Sozialeinrichtungen betreut und unterstützt werden, gibt es kostenlose Masken seitens des Landes OÖ. 
„In einem ersten Schritt wurden bereits die Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe mit FFP2-Masken beliefert. Ebenso wurden heute Lieferungen an die oberösterreichischen Frauenhäuser, Einrichtungen nach dem Chancengleichheitsgesetz, Personen in der Grundversorgung des Landes sowie für die Sozialmärkte in Oberösterreich auf den Weg gebracht“, erläutert Sozial-LandesrätinBirgit Gerstorfer. Aus Landesbeständen steht für die erste Belieferung ein Gesamtkontingent von 500.000 Schutzmasken zur Verfügung. 
„Der Gesundheitsschutz darf keine Frage des Geldes sein. Daher war es mir wichtig, trotz der neuerlichen Organisationsdefizite im Bund rasch entsprechende FFP-2 Masken in meinen Wirkungsbereichen zur Verfügung zu stellen. Ebenso begrüße ich die Ankündigungen diverser Einzelhandelsketten, FFP2-Masken zumindest anfangs kostenlos abzugeben und in weiterer Folge nur den Selbstkostenpreis zu verlangen“, betont Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV