Raser auf der A1. Aktuelle oö Polizeimeldungen

LAV OÖ

Am 24.1.2021 gegen 16 Uhr überholte ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten mit seinem leistungsstarken PKW auf der Westautobahn A1 im Bereich Asten, Fahrtrichtung Wien eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung OÖ. Im Bereich Enns wurde bei der Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h eine Geschwindigkeit von 208 km/h festgestellt.
Im Zuge der Lenker- und Fahrzeugkontrolle händigte der Angehaltene einen Probeführerschein aus und zeigte Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung. Eine beigezogene Ärztin bestätigte die Vermutung und führte eine Blutabnahme durch. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen. Anzeigen werden an die zuständige Behörde erstattet.

Bezirk Ried im Innkreis

Mann kam suchmittelbeeinträchtigt zur Polizei

Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Ried im Innkreis lenkte am 24. Jänner 2021 gegen 16:35 Uhr seinen Pkw im Gemeindegebiet von Tumeltsham zur Autobahnpolizeiinspektion Ried im Innkreis, um den Fahrzeugschlüssel eines Bekannten abzuholen. Am Vortag wurde seinem Bekannten der Schlüssel wegen Suchtmittelbeeinträchtigung am Steuer abgenommen. Die Polizeistreife führte beim 18-Jährigen aufgrund diverser Symptome eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch. Dabei erhärteten sich die Suchtmittelanzeichen. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief positiv. Bei der klinischen Untersuchung stellte der Amtsarzt die Fahruntauglichkeit fest. Der Führerschein wurde abgenommen und der 18-Jährige wird angezeigt. Zudem sicherte die Polizei 1,32 Gramm einer weißen Substanz, die dem 15-jährigen Beifahrer gehörte – diese wird noch kriminalpolizeilich untersucht.

Bezirke Braunau, Vöcklabruck und Rohrbach, Städte Wels und Steyr

Kundgebungen gegen die COVID-Notmaßnahmen am Sonntag

Am 24. Jänner 2021 wurden in OÖ wieder Kundgebungen gegen die Covid-19-Notmaßnahmen abgehalten. In Braunau nahmen an der Versammlung ca. 150 Personen teil. 22 Anzeigen wegen Nichtverwendung eines MNS, zwei wegen Anstandsverletzungen und eine wegen aggressivem Verhalten wurden erstattet. Ein Mann wurde wegen seinem aggressiven Verhalten unter Anwendung von Körperkraft vorübergehend festgenommen. Eine zweite Festnahme erfolgte, nachdem der Mann zuvor bereits viermal wegen Nichtverwendens eines MNS angezeigt worden war. Die bevorstehende Festnahme wurde nach Rücksprache mit dem behördlichen Einsatzleiter angekündigt.
In Vöcklabruck waren es ca. 250 Teilnehmer. Es kam zu 48 Anzeigen wegen Nichtverwendung eines MNS und zu vier wegen anderer, verwaltungsrechtlicher Vorschriften. Bei den ca. 100 Teilnehmern in der Stadt Wels wurden vier Teilnehmer wegen der Nichtverwendung des MNS angezeigt, andere Übertretungen wurden keine festgestellt. An dem „Corona-Spaziergang“ in Rohrbach nahmen ca. 150 Personen teil, neun Anzeigen wurden erstattet. Eine unangemeldete Versammlung gab es auch in Steyr. 470 Personen nahmen teil, 20 wurden angezeigt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV