ÖSV-Schülertestrennen in der Skiregion DachsteinWest: Drei Podestplätze für Leonie Binna vom SC Dachstein!

Gosau/Bad Aussee; Vergangene Woche gingen in der Skiregion DachsteinWest am Hornspitz die ÖSV-Schülertestrennen über die Bühne.

Für Leonie Binna vom SC Dachstein Oberbank waren diese Vergleichswettkämpfe mehr als erfolgreich, markierte sie doch in allen Durchgängen die schnellste Zeit der oberösterreichischen Starterinnen.

Am ersten Bewerbstag standen zwei Slaloms am Programm. Während die Bad Ausseerin beim ersten Bewerb nach guter Fahrt leider bereits im 1. Durchgang knapp vor dem Ziel ausschied, konnte sie beim 2. Bewerb ihre derzeit tolle Form zeigen. Nach dem ersten Durchgang lag sie mit einigen kleineren Fehlern noch auf Platz 7, konnte sie im 2. Durchgang mit Laufbestzeit noch auf Rang 3 vorfahren und schaffte den Sprung aufs Stockerl.

Beim zweiten Bewerbstag waren zwei Riesentorläufe angesetzt. Bei beiden Bewerben fuhr sie konstant tolle Zeiten und stand mit jeweils ausgezeichneten 2. Rängen am Podium der Klasse U15!

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass sie bei den Riesentorläufen jeweils die drittschnellsten Tageszeiten alle Teilnehmerinnen (Jahrgang 2005 und 2006) erzielte und in allen Durchgängen die schnellsten oberösterreichischen Zeiten markierte. 

Das Resümee von Leonie aus den Testrennen: „Mit meiner Leistung kann ich sehr zufrieden sein, weiß aber auch, woran ich noch arbeiten muss, um meine weiteren Ziele zu erreichen!“

Leonie Binna, Jahrgang 2006, ist Mitglied im Schülerkader des OÖ. Landesskiverband und besucht derzeit das Skigymnasium in Stams!

Alle Fotos privat:
Die Bad Ausseerin und für den SC Dachstein Oberbank startende Leonie Binna fuhr bei den ÖSV-Schülertestrennen 3x aufs Podium!

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV