FF Altmünster: Jugend-Ausbildung im Corona Jahr – Online und mit Goodies zum Wissenstest

Abstandsregeln, Masken – Begriffe, die Jugendarbeit innerhalb der Feuerwehr sehr schwierig machen. Die FF Altmünster geht auch in diesen Zeiten die „neuen“ Wege.

Jugendbetreuer Michael Schrempf, organisiert und macht, um ein Ausbildungslevel zu erreichen, bzw. zu halten, um für den nächsten Wissenstest im März perfekt vorbereitet zu sein. Und das ist mit Hilfe von seinen Helfern bestens umzusetzen. „Tina, Simon, Jakob und Robert sind immer zur Stelle, wenn ich sie zu den Schulungsvorbereitungen brauche.“ so Michi im Gespräch. Hier wird Kameradschaft und Zusammenhalt gelebt!

Vermittelt werden die Inhalte durchwegs online, was den zukünftigen Feuerwehrmännern auch sichtlich Spaß macht.

Um die Ausbildung für die „Jungen“ so attraktiv wie möglich zu gestalten, bekam jeder Jungfeuerwehrmann zu den Schulungsmappen noch ein Goodie Pack mit Obst, aber auch was „Ungesundem“ wie Schokolade und einen bekannten Softdrink dazu.

Bericht und Fotos: FF Altmünster/Fischer 

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV