Yvonne Gadola aus Bad Goisern zählt zu den Besten in Österreich

Die am Dienstag und Mittwoch ausgetragenen ÖSV Schülertestrennen in Gosau sind für die aus Bad Goisern stammende und für den WSV Bad Ischl fahrende Yvonne Gadola zu wahren Festspielen geworden. Die 15jährige fuhr in allen vier Rennen unter die besten 10 und stand bei beiden Riesentorläufen sogar am Podest.

Österreichs zukünftige alpine Skirennläufer messen sich jedes Jahr in mehreren Bewerben im direkten Wettkampf. Die sogenannten ÖSV Testrennen fanden für die Schülerjahrgänge am 19. und 20. Jänner im Gosauer Skigebiet Dachstein West statt, veranstaltet durch den ASKÖ Gosau.

Für Yvonne Gadola waren es nicht nur echte Heimrennen. Sie endeten für die Kaderathletin des Landesskiverbandes Oberösterreichs vor allem hoch zufriedenstellend. Die beiden Slaloms am ersten Renntag beendete Gadola auf den Plätzen vier und sieben. Bei den Riesentorläufen tags danach fuhr die Oberösterreicherin auf den dritten und den zweiten Endrang.

 „Das waren richtig cooles Rennen und ein Wahnsinn zuhause und vor den heimischen Tagesskigästen, die zugesehen haben, zu fahren.  Dem Veranstalter muss ich ein riesengroßes Lob für die Piste aussprechen, die richtig gut gehalten hat.  Auch wenn mich der Umstand, zuhause Rennen zu fahren, einige Nerven gekostet hat, konnte ich doch im Endeffekt mein ganzes Können zeigen und den Heimvorteil richtig ausnutzen“, so Gadola.

Offizielle Ergebnislisten:

SalzburgMilch Kids Cup 2021 ÖSV Schülertestrennen I,  Slalom, 19.01.2021, Gosau
SalzburgMilch Kids Cup 2021 ÖSV Schülertestrennen II,  Slalom, 19.01.2021, Gosau
SalzburgMilch Kids Cup 2021 ÖSV Schülertestrennen I,  Riesenslalom, 20.01.2021, Gosau
SalzburgMilch Kids Cup 2021 ÖSV Schülertestrennen II,  Riesenslalom, 20.01.2021, Gosau
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV