Verkehrsunfall endet glimpflich

Heute, 22.1., gegen 14:16 wurden die Feuerwehren Gallneukirchen und Alberndorf in der Riedmark zu einem Einsatz mit dem Stichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ gerufen.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein Fahrzeug vorgefunden, welches aus unbekannter Ursache auf der Fahrerseite zum liegen kam. Da glücklicherweise keine Person im Fahrzeug eingeklemmt und auch nicht verletzt war konnten die Kameraden der Feuerwehr Alberndorf in der Riedmark sowie das Rote Kreuz nach kurzer Zeit wieder einrücken. Die Feuerwehr Gallneukirchen unterstützte das Abschleppunternehmen mit der Bergung des Unfallfahrzeuges und reinigte anschließend die Unfallstelle von den ausgelaufenen Flüssigkeiten. Für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die Reichenauerstraße nur einseitig befahrbar. Nach ca. einer Stunde konnte die Fahrbahn wieder vollständig für den nachfolgenden Verkehr freigegeben werden. 

Fotos & Bericht © FOTOKERSCHI.AT / LEIBETSEDER
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV