Alkolenker gegen Baum geprallt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Braunau

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 17. Jänner 2021 gegen 3 Uhr mit seinem Pkw in Maria Schmolln auf der Großenaicher Gemeindestraße. Am Beifahrersitz saß ein 22-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Braunau. Im Ortschaftsbereich Großenaich verlor der Lenker auf der abschüssigen Straße in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw. Daraufhin kam das Fahrzeug in einem Waldstück von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Beifahrer befreite den Lenker aus dem Pkw und ging anschließend zu Fuß zu einem Wohnhaus. Die Hausbewohner verständigten die Rettung. Ein mit dem 25-Jährigen durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 2,04 Promille. Der 25-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht. Der Beifahrer erlitt leichte Verletzungen und lehnte die Inanspruchnahme der Rettung ab.

Bezirk Freistadt

Mit Pkw gegen Straßenböschung geschleudert

Eine 40-Jährige aus dem Bezirk Freistadt lenkte am 16. Jänner 2021 gegen 9:20 Uhr ihren Pkw auf der Nordkamm Landesstraße von Weitersfelden kommend Richtung Freistadt. Bei Straßenkilometer 17,6 kam sie aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse nach einer Rechtskurve ins Schleudern. Dabei rutschte sie auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen eine Straßenböschung. Bei dem Unfall verletzten sich die Lenkerin sowie ihre drei Kinder im Alter von 9, 11 und 14 Jahren leicht. Die vier Verletzten wurden im Landeskrankenhaus Freistadt ambulant behandelt.

Stadt Linz

Täter nach schwerer Körperverletzung ausgeforscht

Am 7. Jänner 2021 gegen 18:30 Uhr verständigte der Vater eines 18-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung die Polizei und teilte mit, dass sein Sohn im Krankenhaus versorgt wird, da er von unbekannten Tätern am Parkplatz eines Fast-Food-Restaurants in Linz geschlagen wurde. Der 18-Jährige kaufte sich dort Speisen und konsumierte sie bei seinem Pkw. Aus noch ungeklärten Gründen wurde er dort von einem Jugendlichen geschlagen. Dabei erlitt der 18-Jährige schwere Verletzungen und wurde in das Krankenhaus eingeliefert. Zwei weitere Freunde waren zu diesem Zeitpunkt dabei. Die drei flüchteten daraufhin mit ihrem Pkw. 
Durch Videoaufzeichnungen konnte die Polizei nun die drei Flüchtigen ausforschen. Der Täter, ein 18-jähriger aserbaidschanischer Staatsbürger aus Linz, sowie seine beiden Freunde, ein 17-jähriger aserbaidschanischer Linzer sowie ein 18-jähriger bosnischer Staatsbürger aus Linz konnten ausfindig gemacht werden. 
Die Ermittlungen zum Tatmotiv laufen noch.

Grabkerzen entfachten Feuer

Bezirk Freistadt

Am 15. Jänner 2021 gegen 20 Uhr zündete eine 66-Jährige im Bezirk Freistadt mehrere Grablichtkerzen in ihrem Glashaus an, damit die Blumen nicht abfrieren. Unter die Kerzen stellte sie zur Sicherheit Untersetzer. An das Glashaus grenzt ein Holzwagenschuppen, in dem diverse Geräte abgestellt sind. Am 16. Jänner 2021 gegen 2 Uhr warf die Wohnhausbesitzerin noch einen Blick in den Garten, wo noch alles in Ordnung war. 
Gegen 5:30 Uhr hörte sie Geräusche und stellte fest, dass der Geräteschuppen samt Glashaus in Vollbrand stand. Die Feuerwehr wurde verständigt und löschte den Brand. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV