Ausseerland – Salzkammergut: Kostenlose Testungen für Bevölkerung in der Region nach bestätigter Virusmutation B.1.1.7 ab morgen, 16.1.

Die Befürchtung, dass sich die „britische Variante“ ( Mutation B.1.1.7) im Ausseerland Salzkammergut, verbreitet hat, ist mittlerweile bestätigt worden. Gestern war von 2 Familien, insgesamt 12 Personen, die Rede, die sich damit infizierten. Diese Variante soll zwar ansteckender sein, der Verlauf ist bis dato eher milde verlaufen.

Aus diesem Grund werden laut Bgm. Franz Frosch in Bad Aussee und Bad Mitterndorf ab morgen, 15.1., im Kurhaus bzw. in der Grimminghalle vom Roten Kreuz freiwillige Testungen durchgeführt. In Bad Aussee wird es 4 Teststraßen geben, in Bad Mitterndorf 5.

In Bad Aussee sind die Teststraßen am Samstag, 16. Jänner, von 10 – 18 Uhr geöffnet, am Sonntag, 17. Jänner von 8 – 16 Uhr.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV