Kustos Hans Jörgen Urstöger übergibt Bürgermeister Alexander Scheutz die jährliche Gemeindechronik

Seit dem Jahre 2000 führt Hans Jörgen Urstöger (Museum Hallstatt) nun schon die Hallstätter Gemeindechronik, in der das Geschehen und die wichtigsten Ereignisse des abgelaufenen Jahres festgehalten werden. Dieses Mal war es bereits der 21. Jahresbericht, den der Autor an Bürgermeister Alexander Scheutz übergeben konnte. Neben den nach Monaten aufgelisteten Ereignissen und einer Aufschreibung des täglichen Wetters sind auch die im jeweiligen Jahr anstehenden Alters- und Hochzeitsjubiläen, sowie eine Liste der bis Jahresende verstorbenen Hallstätterinnen und Hallstätter angeführt. Bisher wurden 21 Ordner mit insgesamt 3.673 Seiten abgegeben, was einem Durchschnitt von 175 Seiten pro Jahr entspricht.
Urstöger ist auch der Autor der „Hallstatt Chronik – von den Anfängen bis zum Jahre 2000″, die bereits in der dritten Auflage (1984/1994/2000) veröffentlicht wurde und im Welterbemuseum erhältlich ist.
Um die beim Sichten des Datenmaterials im Museumsarchiv, den Recherchen des Autors und durch Informationen geschichtsinteressierter Bürger neu aufgetauchten Berichte, aber auch um den Zeitraum seit dem Jahre 2000 der Chronik hinzuzufügen, ist eine Neuauflage der „Hallstatt Chronik“ in den nächsten Jahren geplant. Dafür sind auch die seit dem Jahre 2000 aufliegenden Gemeindechroniken hilfreich.

v.l. Bgm. Alexander Scheutz, Kustos Hans Jörgen Urstöger, Vize-Bgm. Alfred Gamsjäger -Foto Franz Frühauf
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV