SPÖ Bad Ischl und Bürgermeisterin Ines Schiller in Kroatien

Vergangene Woche erschütterte ein starkes Erdbeben die Region rund um die Stadt Petrinja in Kroatien. Sieben Menschen kamen dabei ums Leben. Viele stehen vor dem Nichts. Mit der Initiative „Bad Ischl hilft Petrinja“ wurden Geldspenden und Hilfsgüter gesammelt. Gemeinsam mit dem Team dieser Initiative fuhren wir heute Morgen nach Kroatien. Die gesammelten Spenden haben wir den Betroffenen in der Erdbeben-Region direkt übergeben. Es war auch Zeit für ein Gespräch mit dem Bürgermeister von Petrinja. Sobald sich die Lage in der Region wieder beruhigt hat, wird er Bad Ischl besuchen und sich für die Spenden aus unserer Stadt persönlich bedanken.

Tausende Menschen stehen vor dem Nichts! Auf Initiative der kroatischen Gemeinde waren wir heute (6.1.) vor Ort unterwegs um Spenden zu verteilen➡️zur Info: Testung hat vorher und nachher stattgefunden. Sonst wäre dies nicht möglich. Aus diesem Grund teilweise kein MNS Schutz.

Bürgermeisterin Ines Schiller

Quelle/Foto:©Ines Schiller: https://www.facebook.com

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV