Anzeigen nach Kontrollen – aktuelle oö. Polizeimeldungen

Bezirk Schärding und Stadt Linz

Ein 32-jähriger französischer Staatsangehöriger wurde am 4. Jänner 2021 um 7:15 Uhr im Zuge der angeordneten gesundheitsbehördlichen Kontrollen auf der Innkreis-AB A 8, aus Deutschland kommend, als Lenker eines PKW von Polizisten der PI Tumeltsham FGP in Suben kontrolliert.
Dabei stellten die Polizisten fest, dass es sich bei den am Fahrzeug angebrachten belgischen Kennzeichentafeln um Totalfälschungen handelte. Laut Erhebungen war der PKW seit 28. Dezember 2020 nicht mehr zum Verkehr zugelassen. Weiters wies der 32-Jährige zum Nachweis seiner Lenkberechtigung einen britischen Lernführerschein vor. Dieser berechtigt jedoch nicht zum Lenken von Fahrzeugen in Österreich.
Ein 27-jähriger Rumäne, der noch nie im Besitz einer Lenkberechtigung war, wurde am 3. Jänner 2021 um 18:35 Uhr als PKW-Lenker ebenfalls von Beamten der PI Tumeltsham FGP im Zuge der angeordneten gesundheitsbehördlichen Kontrollen in Suben kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass es sich bei dem vorgewiesenen rumänischen Führerschein um eine Totalfälschung handelte.
Beide Männer werden an die Staatsanwaltschaft Ried und die Bezirkshauptmannschaft Schärding angezeigt. Die gefälschten Kennzeichen und der gefälschte Führerschein wurden sichergestellt und in beiden Fällen wurde eine vorläufige Sicherheitsleistung eingehoben.

Am 4. Jänner 2021 um 3:25 Uhr wurde in Linz im Bereich Bulgariplatz von Polizisten der PI Nietzschestraße ein PKW-Lenker, ein 32-jähriger Iraker aus Linz, einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnte dieser keinen Führerschein vorzeigen, da die Lenkberechtigung entzogen wurde. Zudem wurden bei ihm deutliche Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung wahrgenommen. Im Zuge der weiteren Kontrolle gab der Mann ein Klemmsäckchen mit geringer Menge Crystal Meth heraus und versuchte anschließend zu Fuß zu flüchten. Er konnte aber nach kurzer Flucht wieder angehalten werden.
Das Suchtmittel wurde sichergestellt. Die Durchführung eines Drogenschnelltests und die Vorführung zu einem Amtsarzt zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit wurden von dem Iraker verweigert. Die Weiterfahrt wurde untersagt und Anzeige erstattet.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV