Bad Ischl: Undichte Sauerstoffflasche löste Feuerwehreinsatz aus

Die Freiwillige Feuerwehr Pfandl wurde am 30.12.2020 um 15:26 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem technischen Einsatz im Suessweg alarmiert.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass eine Sauerstoffflasche in einer Wohnung undicht geworden war und sich dadurch tiefgekühltes, verflüssigtes Gas ausgebreitet hat.

Ein Lieferant hatte diese Sauerstoffflasche zuvor aufgefüllt und stehengelassen.

Der Einsatzleiter ließ unverzüglich die Sauerstoffflasche von der Wohnung ins Freie bringen.

Nach Rücksprache mit dem Lieferanten, ließ man die Sauerstoffflasche im Freien zum Entleeren, sodass diese am nächsten Tag wieder abgeholt werden kann.

Eine Sektorstreife der Polizeiinspektion Bad Ischl war ebenfalls vor Ort. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden.

Quelle:
Thomas Möslinger
FF-Pfandl

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV