Tödlicher Unfall auf A1 – Polizei bittet um Hinweise. Oö. Polizeimeldungen

Landesverkehrsabteilung OÖ

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land fuhr mit seinem Pkw am 28. Dezember 2020 gegen 17 Uhr auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg. Auf Höhe Laakirchen geriet der Wagen des Mannes aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern und prallte am rechten Fahrbahnrand gegen eine Leitschiene. Anschließend wurde der 25-Jährige von einem nachkommenden Lkw, gelenkt von einem 49-Jährigen aus dem Bezirk Baden/NÖ, überrollt. Wie es dazu kam, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Unfallzeugen werden gebeten, sich unter 059133/4173 bei der Autobahnpolizeiinspektion Seewalchen zu melden. Weiters kollidierte ein nachkommender 68-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Kufstein/Tirol mit dem Wagen des 25-Jährigen. Der 68-Jährige wurde dabei leicht verletzt und in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Der unter dem Lkw eingeklemmte 25-Jährige musste von der Feuerwehr befreit werden. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. Die A1 war im Bereich der Unfallstelle für etwa zwei Stunden gesperrt.

Wirtschaftsgebäude geriet in Brand

Bezirk Braunau

Aus bislang unbekannter Ursache brach am 28. Dezember 2020 gegen 21:40 Uhr bei einem landwirtschaftlichen Anwesen in Feldkirchen bei Mattighofen ein Brand aus. Bemerkt wurde der Brand vom 32-jährigen Sohn der Besitzer, welcher in einem benachbarten Einfamilienhaus wohnt. Dieser war gerade in der Küche, als er die Flammen bei seinem Elternhaus entdeckte. Während seine Frau die Feuerwehr verständigte, holte der 32-Jährige seine Eltern aus dem Wohnhaus. Sechs Feuerwehren mit insgesamt 150 Mann waren im Einsatz. Gegen 23:30 Uhr konnte endgültig Brandaus gegeben werden.

Alkolenker überschlug sich

Bezirk Steyr-Land

Ein 41-jähriger serbischer Staatsbürger aus dem Bezirk Kirchdorf war mit seinem Pkw am 28. Dezember 2020 gegen 23:55 Uhr gemeinsam mit seiner 43-jährigen ungarischen Freundin auf der Adlwanger Landesstraße Richtung Adlwang unterwegs. Im Gemeindegebiet von Pfarrkirchen bei Bad Hall kam der Wagen rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb in einem Feld auf dem Dach liegen. Seine Freundin wurde dabei aus dem Auto geschleudert. Beide wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Steyr eingeliefert. Ein bei dem 41-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,96 Promille, ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV