Drei Feuerwehren standen in Leonding bei Brand im Dachbereich im Einsatz

Etwa um 21:30 wurden die drei Feuerwehren des Pflichtbereichs Leonding zu einem Brand im Dachbereich eines Mehrfamilienhauses alarmiert. Beim Eintreffen konnte man ein offenes Feuer im Dachbereich feststellen.
Zuerst wurden alle Bewohner aus dem Gebäude gebracht. Parallel dazu startete man einen Löschangriff sowohl innen als auch außen über die Drehleiter. Nach rund 20 Minuten war der Brand unter Kontrolle und konnte dann schnell abgelöscht werden. Einsatzleiter ABI Klaus Tonhäuser betonte die schwierigen Einsatzbedingungen durch Temperaturen rund um den Gefrierpunkt, eine nasse Dachfläche und dadurch akute Unfall- und Absturzgefahr. Bei dem Einsatz wurden keine Personen verletzt. Auch Wohnungen sind keine vom Brand betroffen.
Fotos & Bericht © FOTOKERSCHI.AT / BAYER
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV