Mann rettete sich mit Schussabgabe//Vorsicht vor „Heiratsschwindlern“ im Internet. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Grieskirchen

Eine 60-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen zeigte am 9. Dezember 2020 gegen 8:55 Uhr bei der Landesleitzentrale der Polizei Oberösterreich an, dass ihr 61-jähriger Nachbar soeben durch sein Wohnzimmerfenster mit einer Waffe herausgeschossen hat. 
Der 61-Jährige leidet an einer Erkrankung, ist bereits am Samstag den 5. Dezember zu Sturz gekommen und konnte nicht mehr selbstständig aufstehen. Da seine Hilferufe von niemandem wahrgenommen wurden, bewegte er sich am Boden zu seinem Waffentresor. Dort nahm er aus Verzweiflung seine Pistole heraus, schoss zuerst mehrmals in die Wohnzimmerdecke und dann durch das Wohnzimmerfenster, um auf sich aufmerksam zu machen. Dies konnte die 61-jährige Nachbarin wahrnehmen, lief in sein Haus, eilte ihm zur Hilfe und verständigte dann die Einsatzkräfte. Der gestürzte Mann wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Grieskirchen eingeliefert. Die Waffe besitzt er legal und ist auf ihn registriert.

Bezirk Eferding

Vorsicht vor „Heiratsschwindlern“ im Internet

Ein bisher noch unbekannter Täter erschlich sich im Juni 2020 mit einem gefälschten Namen über eine Online-Partnerbörse das Vertrauen einer 52-Jährigen aus dem Bezirk Eferding. Der Unbekannte gab an aus Kanada zu sein, spielte ihr die große Liebe vor, sowie ein späteres gemeinsames Leben in Österreich. Nach einiger Zeit schriftlichen Kontakts bat der Täter die 52-Jährige, unter dem Vorwand in Südafrika in eine finanzielle Notlage geraten zu sein, um Geld. Mit der Zusicherung das geliehene Geld wieder zurückzubekommen, erschlich sich der Täter durch mehrere Transaktionen eine Geldsumme im 5-stelligen Bereich.

Die Polizei rät eindringlich der Bevölkerung davon ab, Geld an angebliche Bekanntschaften aus dem Internet zu überweisen.

Nach Unfall vergessen, Polizei zu verständigen

Bezirk Braunau

Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 10. Dezember 2020 gegen 7 Uhr mit seinem Mofa in Roßbach auf der L 1057 und kam im Bereich Buch aufgrund der Schneefahrbahn zu Sturz. Dabei wurde er vom Mofa geschleudert und leicht verletzt.
Sein Vater holte ihn danach von der Unfallstelle ab und brachte ihn ins Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde. Das Moped blieb an der Unfallstelle zurück.
Weder der 16-Jährige noch sein Vater verständigten die Polizei vom Unfall. Ein unbeteiligter Fahrzeuglenker meldete um 7:30 Uhr, dass er auf der L 1057 im Bereich Buch ein Moped im Straßengraben gefunden habe. Es sei jedoch kein Lenker anwesend.
Die Streife Altheim 1 suchte an der Unfallstelle nach dem Lenker. Weiters wurde die Streife Mauerkirchen 1 zum Wohnsitz des Zulassungsbesitzers beordert. Erst um 8:55 Uhr konnten der Vater, der Zulassungsbesitzer des Mofas und dessen Sohn erreicht werden. Diese gaben an, dass sie soeben vom Krankenhaus kommen würden und vergessen hätten die Polizei zu verständigen.
Der 16-Jährige wird wegen diverser verkehrsrechtlicher Übertretungen der Bezirkshauptmannschaft Braunau zur Anzeige gebracht.

Nach Ausweichmanöver gegen Zaun geprallt

Bezirk Vöcklabruck

Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 10. Dezember 2020 um 5:30 Uhr mit seinem PKW in Redlham auf der B1, Gewerbepark Ost 32 in Richtung Wels.
Vor ihm lenkte ein bisher unbekannter Lenker seinen Renault mit „WL-…“-Kennzeichen in dieselbe Richtung. Zu dieser Zeit setzte Schneefall ein. Laut Angaben von dem 57-Jährigen bremste der unbekannte Lenker den PKW auf Höhe einer Firma plötzlich ab. Durch das notwendige Ausweichmanöver kam der Vöcklabrucker anschließend mit seinem PKW von der Straße über die dortige Böschung ab und prallte gegen einen Zaun. Der 57-Jähirge wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Krankenhaus Vöcklabruck verbracht. Die FF Redlham war mit zehn Mann zur Fahrzeugbergung und Verkehrsregelung im Einsatz.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV