SPEED-SAISONSTART VERSCHIEBT SICH

Aufgrund der großen Neuschneemengen muss der für heute angesetzte Super-G in St. Moritz (SUI) abgesagt werden. Lässt es das Wetter zu, wird morgen die Speedsaison mit einem Super-G gestartet. 

Große Neuschneemengen lassen ein Rennen im schweizerischen St. Moritz heute nicht zu. Mit dieser Absage verschiebt sich der Saisonauftakt auf den morgigen Sonntag, sofern es das Wetter zulässt.

Nici Schmidhofer: „Die Wetterprognose ist leider wie bereits angekündigt eingetroffen und bei den großen Schneemengen war an ein Rennen heute leider nicht zu denken. Hoffen wir einfach, dass wir morgen in die Saison starten können.“

Ramona Siebenhofer: „Schade, dass wir heute kein Rennen fahren konnten, aber es war fast vorhersehbar. Aber ich bin guter Dinge, dass sie es für morgen hinbringen, die freiwilligen Helfer machen hier immer eine sehr gute Arbeit.“

Sportlicher Leiter, Christian Mitter: „Wir haben uns gestern trotz der Wettervorhersage auf ein Rennen eingestellt, wenn sie es wo hinbringen, dann in St. Moritz. Wir haben natürlich gehofft, dass wir fahren können, aber müssen uns nun auf morgen konzentrieren.“

Das morgige Rennen wird ab 11:15 Uhr live auf ORF 1 zu sehen sein!

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV