Haubenverteilung von Gault&Millau – viele ausgezeichnete Betriebe im Salzkammergut

Dieser Tage wurden von Gault&Millau die jährlichen Bewertungen von Restaurants in Österreich veröffentlicht. Erfreulich: Es gibt auch viele Betriebe im Salzkammergut, die mit Hauben bedacht worden.

Herausragend im Ausseerland – Salzkammergut ist die Bewertung des Restaurants „Wassermann“ in Grundlsee mit 14,5 Punkten und 3 Hauben (eine Haube erhielten die Küche des Hotels Erzherzog Johann sowie „Das James“ in Bad Aussee.

Im oö Salzkammergut sieht es wie folgt aus:

Eine Haube und 12,5 Punkte erhielten in Bad Goisern der Steegwirt und das Landhotel Agathawirt; in Bad Ischl wurden mit 11 von 20 Punkten „Zur Nocken Toni“ ausgezeichnet.

Herausragend 3 Restaurants in St. Wolfgang mit 3 Hauben und jeweils 15 von 20 Punkten: Kaiserterrasse, Landhaus zu Appesbach, Salzkammergut Golfclub.

In Salzburg – Strobl wurde das „Seesushi“ mit einer Haube und 11 von 20 Punkten bedacht.

2 Restaurants bekamen in St. Gilgen jeweils 2 Hauben, das „Batznhäusl“ (14 von 20) und das „Haus am Hang“ (14/20). Das „Atelier by Innovation Cooking“ erhielt 3 Hauben (16 von 20). In Fuschl wurde der „Brunnwirt ebenfalls mit 3 Hauben bedacht (15,5/20)

Weitere Auszeichnungen

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV