Ebensee: Wanderin stürzte ab

Ein Ehepaar aus dem Bezirk Linz-Land unternahm am 5. Dezember 2020 eine Wanderung auf den Erlakogel im Gemeindegebiet von Ebensee. Beim Abstieg vom Gipfel rutschte die 33-jährige Frau bei einer Querung auf nassen Felsen aus und rutschte bzw. stürzte dabei ein paar Meter ab. Sie blieb unterhalb bei Latschen mit dem Fuß hängen und verletzte sich im Bereich des linken Sprunggelenkes. Ihr 38-jähriger Ehemann und andere anwesende Bergsteiger leisteten sofort Hilfe und setzten einen Notruf ab. Der Notarzthubschrauber Martin 3 aus Scharnstein konnte unter widrigsten Flugbedingungen einen Notarzt in der Nähe der Unfallstelle aussteigen lassen. Die Verletzten wurde mit einem Bergeseil gerettet und ins Salzkammergutklinikum nach Gmunden geflogen.

Quelle: LPD Oberösterreich

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV