Wieder neuer trauriger Klimarekord – Handlungsdruck wird immer größer

Laut Analysen der Weltwetterorganisation (WMO) wird das Jahr 2020 eines der drei wärmsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. In Europa werden die ersten zehn  Monate überhaupt die heißesten seit Messbeginn. Außerdem teilen die Klimaexpertinnen und -experten mit, dass schon jetzt klar sei, dass die Jahre seit 2015 die sechs wärmsten seit Messbeginn sind. „Seit Jahrzehnten warnt uns die Wissenschaft, dass uns mit der Klimakrise die größte Herausforderung der Menschheitsgeschichte bevorsteht. Auch diese aktuelle Analyse der Weltwetterorganisation beweist leider wieder einmal, dass die Prognosen stimmen und wir uns auf gewaltige Veränderungen einstellen müssen. Treffen werden die Veränderungen aber vor allem unsere Kinder. Damit wir unseren nachfolgenden Generationen eine intakte Umwelt und einen lebenswerten Planeten hinterlassen können, müssen wir schleunigst in eine klimafreundliche Zukunft gehen und Handlungen setzen„, so Klima-Landesrat Stefan Kaineder, der auch im neugegründeten oberösterreichischen Klimarat eine große Chance sieht, dass Klimaschutz in Oberösterreich jetzt richtig in die Gänge kommt. „Die wirtschaftlichen Anstrengungen beim Wiederaufbau unseres Landes müssen vor allem unter den Aspekt des Klimaschutzes stellen“, so Landesrat Kaineder, der überzeugt ist, die Corona-Krise und die Klimakrise mit einem großen Kraftakt bewältigen zu können.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV