LH Stelzer/LR Hiegelsberger: Regional geschmückter Christbaum bringt Vorfreude auf Weihnachten ins Landhaus

Pünktlich zum Adventbeginn überbrachte Obmann Ignaz Hofer einen Gruß der OÖ Christbaumbauern ins Landhaus. Die stattliche Nordmannstanne wuchs am Betrieb von Hubert und Brigitte Buchberger in Garsten heran. Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger wünschen dazu eine erfolgreiche Saison, trotz schwieriger Umstände: „Der Christbaum ist nach wie vor der zentrale Brauch zu Weihnachten. Dieses Symbol für ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest steht uns dank der OÖ Christbaumbauern aus regionaler Produktion zur Verfügung. Der Verkauf der Christbäume sollte auch in diesem herausfordernden Jahr unter der Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen sicher möglich sein.“

Weihnachten ein Fest der Sinne

Weihnachten ist das Fest der Familie, des Brauchtums und der Traditionen. Dazu gehört in Österreich seit mehr als 200 Jahren auch der Christbaum. In rund 80 Prozent der Haushalte ist das Aufstellen eines geschmückten Christbaumes nach wie vor gelebtes Brauchtum. Aufgrund der zunehmenden Anzahl an Haushalten steigt auch der Bedarf an Christbäumen. „Die OÖ Christbaumbauern versorgen die  Oberösterreicherinnen und Oberösterreicherin verlässlich mit frischen und festlichen Christbäumen. Es ist für mich ein sehr passendes Bild, dass dieses Symbol des Lebens und der Hoffnung mitten in der Winterzeit auch wirklich aus der Region kommt“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Regionale Christbäume auch mit heimischen Köstlichkeiten schmücken

Nach dem erfolgreichen Start der Genussland-Weihnachtsbox 2019 gibt es auch heuer eine Edition mit neuen Produzenten – in der Edition 2020. Engelszeller Klosterliköre und Pramoleum ergänzen die Auswahl. Die schon in der Premierenbox vom letzten Jahr enthaltenen Spezialitäten von STROBLOBST, der Lebzelterei Gandl und Martin Mayer Schokoladen vervollständigen die Genuss-Box. „Die alljährliche Frage »Wie schmücken wir heuer unseren Christbaum?« ist damit beantwortet. Regionale Köstlichkeiten, bereits liebevoll verpackt, machen den Christbaum zu etwas Besonderem. In der Weihnachtsbox können jedes Jahr neue Genussland-Produzenten und -Produzentinnen ihre hochqualitativen Produkte präsentieren. Sie bietet sich jedes Jahr aufs Neue auch als Unternehmensgeschenk an, drückt sie doch besonders die regionale Verwurzelung aus“, so Genuss-Landesrat Max Hiegelsberger.

Erhältlich ist die Box – auch online – im Bschoad-Binkerl-Shop: https://www.bschoad-binkerl.at/.

OÖ Christbaumbauern bauen Angebot aus

Die 140 OÖ Christbaumbauern stellen sich erfolgreich auf den steigenden Bedarf ein, indem sie ihre Anbauflächen auf etwa 550 Hektar ausgeweitet haben und damit die Versorgung garantieren. Die etwa 500.000 Christbäume in den oberösterreichischen Haushalten können komplett aus heimischer Produktion gestellt werden.

„Ein Baum aus der Heimat – das ist die zentrale Botschaft der OÖ Christbaumbauern. Beim Einkauf des Christbaums gilt es auf das Christbaumbauern-Logo bei den Verkaufsorten sowie die Schleife auf den Bäumen selbst zu achten. Unsere Bäume garantieren Frische, kurze Transportwege und geringe Umweltbelastung. In durchschnittlich jeder dritten Gemeinde ist ein OÖ Christbaumbauer zu finden. Man muss also nicht weit fahren, um einen frischen heimischen Baum zu finden“, so Ignaz Hofer, Obmann der OÖ Christbaumbauern.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV