Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Stadt Linz

Bereits am 17. November 2020 kam es gegen 9:50 Uhr auf der Salzburger Straße in Linz bei der Auffahrt Süd zur A7 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Fußgänger, bei dem der 45-jährige Fußgänger aus Linz tödliche Verletzungen erlitt. Der 54-jährige Lkw-Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck nahm den Fußgänger erst wahr, als ein vor ihm fahrender Lkw-Lenker abrupt nach links auswich. Er konnte trotz sofortiger Notbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Festnahme nach Buskontrolle

LPD OÖ, Fremden- und Grenzpolizeiliche Abteilung

Polizisten der Fremdenpolizei Tumeltsham kontrollierten am 24. November 2020 gegen 23.15 Uhr auf der A8 in Suben die Insassen eines Linienbusses, der von Paris nach Constanta unterwegs war. Dabei stellten sie fest, dass gegen einen 22-jährigen Rumänen ein aufrechter Festnahmeauftrag und ein Aufenthaltsverbot in Österreich bestehen. Der Gefahndete wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Wels eingeliefert.

Pkw-Lenker touchierte Radfahrerin

Bezirk Steyr-Land

Ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 25. November 2020 mit seinem Pkw auf der L1372, Schiedlberger Landesstraße Richtung Schiedlberg. Im Ortschaftsbereich Thanstetten kam ihm um Mitternacht ein Pkw entgegen, wodurch er laut seinen Angaben etwas geblendet war. Deswegen dürfte er die in gleicher Fahrtrichtung am rechten Fahrbahnrand fahrende 49-jährige E-Bikerin aus dem Bezirk Steyr-Land übersehen haben und touchierte sie mit dem rechen Außenspiegels seines Fahrzeuges, sodass diese stürzte. Die Radfahrerin wurde unbestimmten Grades verletzt und in das PEK Steyr gebracht. Ein durchgeführter Alkotest beim 66-Jährigen ergab einen Wert von 0,68 Promille.

Mobiltelefone gestohlen

Bezirk Rohrbach

Bisher unbekannte Täter schlugen am 24. November 2020 gegen 2 Uhr die Gebäudeverglasung zu den Verkaufsräumen einer Firma in Rohrbach-Berg ein. Anschließend stahlen sie aus einer Vitrine insgesamt 14 Stück Mobiltelefone der gleichen Marke und Type. Andere hochpreisige Geräte ließen sie zurück. Der Wert der gestohlenen Mobiltelefone beträgt mehrere tausend Euro.

Alkolenker verursachte Verkehrsunfall

Bezirk Braunau

Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw kam es am 24. November 2020 gegen 19:25 Uhr auf der Treubacher Landesstraße im Ortsgebiet von Altheim. Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr von Wagham kommen in Richtung Stadtzentrum wo er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit dem Pkw eines entgegenkommenden 22-Jährigen aus dem Bezirk Braunau zusammenstieß.
Der 22-Jährige erlitt beim Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. Der 18-Jährige und sein 15-jähriger Beifahrer aus dem Bezirk Braunau blieben unverletzt. Ein beim Unfallverursacher durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,5 Promille Alkoholgehalt.

Lenker kam von der Fahrbahn ab

Bezirk Schärding

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 24. November 2020 gegen 20:45 Uhr mit seinem Pkw auf der B136 in St. Roman von St. Ägidi kommend in Richtung Münzkirchen. Am Beifahrersitz befand sich eine 16-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding. In etwas bei Strkm 16,4 verlor der 18-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam ins Schleudern und prallte ungebremst gegen einen Baum, in dem sich der Pkw verkeilte. 
Der Lenker konnte sich selbständig aus seinem Fahrzeug befreien, die 16-Jährige musste von der verständigten Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Beide Personen wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Ladendieb bedrohte Polizist

Bezirk Grieskirchen

Ein Polizist aus Bad Schallerbach kontrollierte am 25. November 2020 gegen 18:15 Uhr einen 16-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen, der gerade dabei war zuvor bei einem Ladendiebstahl entwendete Bierdosen und Weinflaschen in einem Gebüsch vor dem Geschäft zu verstecken. Darauf angesprochen, reagierte der 16-Jährige gleich aggressiv und bedrohte den Beamten und dessen Familie mit dem Umbringen. Zudem spuckte er den Polizisten an und versetzte ihm mit dem Knie einen Schlag gegen den Oberschenkel. Der 16-Jährige wurde festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Lkw-Lenker fuhr Schlangenlinien

Bezirk Linz-Land

Ein 48-jähriger rumänischer Staatsbürger fuhr am 26. November 2020 gegen 8 Uhr mit seinem Lkw auf der L563, Traunuferstraße Richtung Ansfelden. Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise verständigte ein Augenzeuge via Notruf die Landesleitzentrale. Der Lkw-Lenker wurde gegen 8:10 Uhr auf einem Firmengelände im Gemeindegebiet von Ansfelden angetroffen. Er wies deutliche Symptome einer Alkoholisierung auf. Ein Alkomattest ergab einen Messwert von 2,04 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Arbeiter schoss sich mit Nagelpistole in Hand

Bezirk Perg

Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Perg war am 26. November 2020 gegen 7:40 Uhr in einer Fertigungshalle einer Firma im Bezirk Perg mit Arbeiten an einer Holzschalung beschäftigt. Er verwendete dabei eine druckluftbetriebene Nagelpistole. Als er im Bereich einer Kante einen Nagel anbringen wollte, rutschte er mit der Nagelpistole etwas nach oben ab und schoss sich den Nagel in seine Handfläche. Er wurde ins UKH Linz eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV