Lkw durchbrach Lärmschutzwand.Aktuelle oö Polizeimeldungen

Landesverkehrsabteilung OÖ / Bezirk Grieskirchen

Ein 30-jähriger rumänischer Staatsbürger fuhr am 26. November 2020 mit einem Sattelkraftfahrzeug am rechten Fahrstreifen der A8, Innkreisautobahn Richtung Passau. Aus ihm unerklärlichen Gründen kam er mit dem Schwerfahrzeug etwas zu weit nach rechts auf den Pannenstreifen. Dort kollidierte er mit einem wegen Motorproblemen abgestellten Sattelkraftfahrzeug, das von einem 59-jährigen türkischen Staatsbürger gelenkt wurde. Nach der seitlichen Kollision prallte der Rumäne gegen die rechte Leitschiene und durchbrach mit dem Führerhaus die Lärmschutzwand. Durch die Leitschiene wurde der Fahrzeugtank aufgerissen. Die Feuerwehr konnte noch etwa 300 Liter Treibstoff aus dem beschädigten Tank abpumpen. Da jedoch 200 bis 300 Liter Diesel in das Erdreich gelangten, wurde von der BH Grieskirchen das Abbaggern des verunreinigten Erdreichs angeordnet. Die A8 war im Unfallbereich stundenlang nur über den linken Fahrstreifen passierbar. Es kam zu einem kilometerlangen Stau.

Bezirk Perg

Arbeiter schoss sich mit Nagelpistole in Hand

Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Perg war am 26. November 2020 gegen 7:40 Uhr in einer Fertigungshalle einer Firma im Bezirk Perg mit Arbeiten an einer Holzschalung beschäftigt. Er verwendete dabei eine druckluftbetriebene Nagelpistole. Als er im Bereich einer Kante einen Nagel anbringen wollte, rutschte er mit der Nagelpistole etwas nach oben ab und schoss sich den Nagel in seine Handfläche. Er wurde ins UKH Linz eingeliefert.

Lkw-Lenker fuhr Schlangenlinien

Bezirk Linz-Land

Ein 48-jähriger rumänischer Staatsbürger fuhr am 26. November 2020 gegen 8 Uhr mit seinem Lkw auf der L563, Traunuferstraße Richtung Ansfelden. Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise verständigte ein Augenzeuge via Notruf die Landesleitzentrale. Der Lkw-Lenker wurde gegen 8:10 Uhr auf einem Firmengelände im Gemeindegebiet von Ansfelden angetroffen. Er wies deutliche Symptome einer Alkoholisierung auf. Ein Alkomattest ergab einen Messwert von 2,04 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Ladendieb bedrohte Polizisten

Bezirk Grieskirchen

Ein Polizist aus Bad Schallerbach kontrollierte am 25. November 2020 gegen 18:15 Uhr einen 16-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen, der gerade dabei war zuvor bei einem Ladendiebstahl entwendete Bierdosen und Weinflaschen in einem Gebüsch vor dem Geschäft zu verstecken. Darauf angesprochen, reagierte der 16-Jährige gleich aggressiv und bedrohte den Beamten und dessen Familie mit dem Umbringen. Zudem spuckte er den Polizisten an und versetzte ihm mit dem Knie einen Schlag gegen den Oberschenkel. Der 16-Jährige wurde festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Pkw-Lenker touchierte Radfahrerin

Bezirk Steyr-Land

Ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 25. November 2020 mit seinem Pkw auf der L1372, Schiedlberger Landesstraße Richtung Schiedlberg. Im Ortschaftsbereich Thanstetten kam ihm um Mitternacht ein Pkw entgegen, wodurch er laut seinen Angaben etwas geblendet war. Deswegen dürfte er die in gleicher Fahrtrichtung am rechten Fahrbahnrand fahrende 49-jährige E-Bikerin aus dem Bezirk Steyr-Land übersehen haben und touchierte sie mit dem rechen Außenspiegel seines Fahrzeuges, sodass diese stürzte. Die Radfahrerin wurde unbestimmten Grades verletzt und in das PEK Steyr gebracht. Ein durchgeführter Alkotest beim 66-Jährigen ergab einen Wert von 0,68 Promille.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV